Das Down-Syndrom ist eine Genmutation beim Menschen, bei der das 21. Chromosom dreifach vorliegt - deshalb auch Trisomie 21 genannt. Hier erfahren Sie alles, was Sie über das Down-Syndrom wissen müssen: Was die typischen Symptome des Down-Syndroms sind, wie häufig es auftritt, ob es vererbt werden kann und welche Merkmale das Down-Syndrom schon vor der Geburt aufweist. Auch Entwicklung und Verlauf der Krankheit werden hier geschildert.

Down-Syndrom: Henri darf jetzt auf die Realschule
Down-Syndrom: Henri darf jetzt auf die Realschule

Kann ein Kind mit Down-Syndrom aufs Gymnasium? Der Fall Henri bewegte vor einem Jahr die Gemüter und löste eine Debatte über Inklusion aus. Zwei Regelschulen hatten die Aufnahme des geistig... mehr

Kann ein Kind mit Down-Syndrom aufs Gymnasium? Der Fall Henri bewegte vor einem Jahr die Gemüter und löste eine Debatte über Inklusion aus.

Down-Syndrom bei Kindern: Frühe Förderung ist wichtig
Down-Syndrom bei Kindern: Frühe Förderung ist wichtig

Kleiner Unterschied mit großer Wirkung: Kinder mit Down-Syndrom haben ein Chromosom zu viel. Das wirkt sich auf ihre Entwicklung aus. Wie selbständig die betroffenen Kinder einmal werden,... mehr

Kleiner Unterschied mit großer Wirkung: Kinder mit Down-Syndrom haben ein Chromosom zu viel.

So leben Zwillinge mit und ohne Down-Syndrom
So leben Zwillinge mit und ohne Down-Syndrom

Was bedeutet es für die individuelle Entwicklung, wenn ein Zwilling das Down-Syndrom hat, der andere aber nicht? Wissenschaftler haben erstmals systematisch nach Antworten gesucht. Sie wachsen... mehr

Was bedeutet es für die individuelle Entwicklung, wenn ein Zwilling das Down-Syndrom hat, der andere aber nicht? Wissenschaftler haben erstmals systematisch nach Antworten gesucht.

#GiveBenAJob: Engländerin sucht Job für Sohn mit Down-Syndrom
#GiveBenAJob: Engländerin sucht Job für Sohn mit Down-Syndrom

Es war einmal ein Tweet… Moderne Märchen beginnen im Netzzeitalter häufig mit einem Aufruf bei Twitter oder Facebook. So auch dieses: Fiona Hodge hat eine Jobsuche für ihren arbeitslosen Stiefsohn... mehr

Es war einmal ein Tweet… Moderne Märchen beginnen im Netzzeitalter häufig mit einem Aufruf bei Twitter oder Facebook.

Fruchtwasseruntersuchung - Fallgeschichte 4: Jana
Fruchtwasseruntersuchung - Fallgeschichte 4: Jana

Eigentlich war die Familienplanung schon abgeschlossen. Aber dann kündigte sich in der bereits sechsköpfigen Patchworkfamilie noch mal Nachwuchs an - Zwillinge. Doch nur einer der beiden überlebte.... mehr

Eigentlich war die Familienplanung schon abgeschlossen.

Fruchtwasseruntersuchung - Fallgeschichte 3: Kathrin
Fruchtwasseruntersuchung - Fallgeschichte 3: Kathrin

Kathrin war erst 27, ihr Mann kaum älter, als Zoe sich ankündigte. Da sie bereits mehrere Fehlgeburten und eine Totgeburt erleben mussten, riet ihre Frauenärztin zu einem sogenannten "frühen... mehr

Kathrin war erst 27, ihr Mann kaum älter, als Zoe sich ankündigte.

Fruchtwasseruntersuchung - Fallgeschichte 1: Johanna

Johanna und Mark hatten bereits zwei Kinder. Absolute Wunschkinder, gesund, munter und im Grundschulalter. Doch Johanna hatte das Gefühl, dass noch eines fehlt. Der Wunsch nach einem dritten Kind war so stark, dass die 39-Jährige alles daran setzte, ihren Mann davon zu überzeugen. Doch Mark hatte Zweifel. Er wollte das Schicksal nicht herausfordern. "Ich will nicht bemitleidet werden!" "Was, wenn das Kind krank ist? Du bist schließlich nicht mehr die Jüngste, die Wahrscheinlichkeit steigt mit jedem Jahr", so Marks Hauptargument. ... mehr

Johanna und Mark hatten bereits zwei Kinder.

Fruchtwasseruntersuchung mit Diagnose Down-Syndrom: Vier Betroffene erzählen
Fruchtwasseruntersuchung mit Diagnose Down-Syndrom: Vier Betroffene erzählen

Das Wort Fruchtwasseruntersuchung klingt harmloser, als es ist. Denn abgesehen von der Gefahr einer Fehlgeburt oder anderer Komplikationen, die durch eine Amniozentese ausgelöst werden können, sollte... mehr

Das Wort Fruchtwasseruntersuchung klingt harmloser, als es ist.

Gentest: Wird der Pränatest bald Leistung der Krankenkasse?
Gentest: Wird der Pränatest bald Leistung der Krankenkasse?

Ein simpler Bluttest kann einer Schwangeren verraten, ob ihr ungeborenes Kind behindert sein wird. Soll dieser Gentest bald von den Krankenkassen bezahlt werden? Werden wir zu einem Volk, das... mehr

Ein simpler Bluttest kann einer Schwangeren verraten, ob ihr ungeborenes Kind behindert sein wird.

"37 Grad"-Reportage: "Unser ziemlich bestes Leben"
"37 Grad"-Reportage: "Unser ziemlich bestes Leben"

Bis vor 50 Jahren wurden behinderte Kinder in Deutschland hingenommen, aber nicht angenommen. Der Gedanke, diese Kinder zu fördern, entstand erst nach dem Contergan-Skandal Anfang der 60er Jahre und... mehr

Bis vor 50 Jahren wurden behinderte Kinder in Deutschland hingenommen, aber nicht angenommen.

1 2 3 4 5 6 7
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Kindergesundheit


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe