• Home
  • Gesundheit
  • Kindergesundheit


Kindergesundheit

ADHS und ADS

Kinderkrankheiten A-Z

Kinderkrankheiten A-Z

Kindergesundheit

ADHS: Intensivere Vorbeugung notwendig
Depressiv blickender Junge.

Kinder und Jugendliche mit Aufmerksamkeitsdefizit und HyperaktivitÀt sind zu 80 Prozent mÀnnlich.

Junge zerrt wild an seinem Hemd herum.
rev

"Frontal 21" berichtet vom heute 17-jĂ€hrigen Tom , der ein guter SchĂŒler war und sich in der fĂŒnften Klasse plötzlich verĂ€ndert, unruhig wird, sich ablenken lĂ€sst.

Strattera: Verdacht auf fatale Nebenwirkungen. (Bild: Imago)

Inzwischen hat auch der Hersteller Eli Lilly Stellung zur Pressemitteilung von "Frontal 21" genommen: In Wahrheit sei kein Todesfall eines Kindes in Deutschland bekannt, der in ursÀchlichem Zusammenhang mit Strattera stehe.

Strattera: Verdacht auf fatale Nebenwirkungen. (Bild: Eli Lilly)

Das Spiel fĂŒr Kinder ab sechs Jahren trainiert mit steigendem Schwierigkeitsgrad auf acht Ebenen Aufmerksamkeit, Impulskontrolle und Handlungsplanung.

t-online news
rev; ots

Viele ADS-Kinder, die als hyperaktiv eingestuft werden, fallen schon frĂŒh durch ihre große Wissbegierde und ihre sprachliche Gewandtheit auf.

t-online news

Das Mainzer Uniklinikum testet in einer Studie die Wirksamkeit pflanzlicher PrÀparate zur Behandlung von hyperaktiven Kindern und Jugendlichen.

Eine Johanniskrautpflanze.

Themen A bis Z

Beliebte Themen

ADS SymptomeBlutdruck bei KindernBMI-Rechner fĂŒr Kinder & JugendlicheGehirnerschuetterung Symptome HustenVorhautverengung KleinkindWie groß wird mein Kind?

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website