HĂ€morrhoiden

FĂŒnf hĂ€ufige Analerkrankungen und ihre Ursachen
Ann-Kathrin Landzettel
Arzt zeigt vergrĂ¶ĂŸerte HĂ€morrhoiden am Model: Die hĂ€ufigste Analerkrankung ist eine VergrĂ¶ĂŸerung der HĂ€morrhoiden. Jeder Mensch besitzt, die am After liegenden GefĂ€ĂŸpolster. Eine VergrĂ¶ĂŸerung erkennt man hĂ€ufig an schmerzlosen Blutungen und wenn diese aus After vorfallen.

Eine Verstopfung ist fĂŒr Betroffene nicht nur sehr unangenehm. Der seltene Stuhlgang birgt auch gesundheitliche Risiken. Welche Leiden in Folge auftreten können und wie Sie Ihre Verdauung unterstĂŒtzen.

Frau mit Schmerzen im After: Chronische Verstopfungen sind nicht nur belastend, sondern können eine Vielzahl an weiteren Beschwerden verursachen.
Ann-Kathrin Landzettel

Fachleute unterscheiden verschiedene Grade von HĂ€morrhoiden. Je weiter das HĂ€morrhoidalleiden fortgeschritten ist, desto höher der Grad – und desto langwieriger die Behandlung. Welche Therapie in welchem Stadium infrage kommt.

Arzt zeigt seiner Patientin etwas auf dem Tablet.
Von Wiebke Posmyk

Wer nach dem Stuhlgang Blut am Toilettenpapier bemerkt, erschreckt sich meist: Aber erst einmal gilt es, Ruhe zu bewahren. Denn oft ist die Ursache fĂŒr Blut im Stuhl harmlos. Erfahren Sie, was dahinterstecken kann.

Ein Mann steht vor der KloschĂŒssel und hĂ€lt Klopapier in der Hand.

Juckreiz, NĂ€ssen, Blutungen: Etwa 7 von 10 Erwachsenen haben irgendwann mit vergrĂ¶ĂŸerten HĂ€morrhoiden zu kĂ€mpfen. Was dagegen hilft – und wann ein Arztbesuch angebracht ist.

Ein Mann hĂ€lt sich die HĂ€nde ans GesĂ€ĂŸ: Probleme mit HĂ€morrhoiden können auch JĂŒngere bekommen.
Von Wiebke Posmyk

Über HĂ€morrhoiden wird nicht gern gesprochen – und viele wissen gar nicht so genau, was das eigentlich ist. Wer hört, dass sein GegenĂŒber Beschwerden durch HĂ€morrhoiden hat, befĂŒrchtet möglicherweise, sich anzustecken. Lesen Sie, ob diese Angst begrĂŒndet ist.

Nachdenklicher junger Mann.
Von Wiebke Posmyk

Viele Frauen haben in der Schwangerschaft Beschwerden im Afterbereich. Die Ursache sind oft vergrĂ¶ĂŸerte HĂ€morrhoiden, aber nicht immer. Wir erklĂ€ren, was es sonst sein kann, welcher Arzt hilft und was Salben bringen.

Beschwerden in der Schwangerschaft: VergrĂ¶ĂŸerte HĂ€morrhoiden sind ein hĂ€ufiges Problem.
Von Lydia Klöckner

Wenn vergrĂ¶ĂŸerte HĂ€morrhoiden bluten, drohen normalerweise keine gefĂ€hrlichen Folgen. Wir erklĂ€ren, wie viel Blutverlust normal ist, und wann Sie bei stark blutenden HĂ€morrhoiden zum Arzt gehen sollten.

Beschwerden beim Stuhlgang: Blut in der Toilette ist ein hÀufiges HÀmorrhoiden-Symptom.
Von Lydia Klöckner

HĂ€morrhoidensalben, -zĂ€pfchen oder -cremes sind beliebt: Sie versprechen schnelle Abhilfe bei Beschwerden im Analbereich. Doch welche Salbe hilft wirklich bei vergrĂ¶ĂŸerten HĂ€morrhoiden?

MÀnnliche Hand mit Salbe auf dem Finger: HÀmorrhoidensalben und -cremes sollen gegen lÀstige Symptome Abhilfe schaffen.
Von Wiebke Posmyk

VergrĂ¶ĂŸerte HĂ€morrhoiden können starke Beschwerden verursachen. Wenn andere Maßnahmen nichts mehr bringen, hilft eine Operation weiter. Erfahren Sie, was bei einer HĂ€morrhoiden-OP auf Sie zukommt.

Im GesprĂ€ch: Ärztinnen und Ärzte raten bei stark ausgeprĂ€gten HĂ€morrhoiden oft zu einer OP.
Von Astrid Clasen

Viele Menschen mit vergrĂ¶ĂŸerten HĂ€morrhoiden versuchen zunĂ€chst, ihre Beschwerden selbst zu lindern. Wenn das nicht reicht, bleibt die Möglichkeit, die HĂ€morrhoiden Ă€rztlich behandeln zu lassen: etwa durch Veröden.

Schieben statt fahren: Bei vergrĂ¶ĂŸerten HĂ€morrhoiden kann Fahrradfahren sehr unangenehm sein.
Von Astrid Clasen

Wer es eilig auf der Toilette hat, neigt oft zu starkem Pressen beim Stuhlgang und beim Wasserlassen. Beides jedoch kann zu gesundheitlichen SchĂ€den fĂŒhren.

Starkes Pressen bei hartem Stuhlgang sollte man besser vermeiden.

Schmerzen am Po sind fĂŒr die meisten Betroffenen nicht nur unangenehm, sondern peinlich. Viele meiden daher den Weg zum Arzt. Dabei können hintern Beschwerden ernsthafte Erkrankungen stecken. 

Jucken und Schmerzen am After werden schnell auf HÀmorrhoiden geschoben, doch sie können auch andere Ursachen haben.

FeuchttĂŒcher als Alternative zu trockenem Toilettenpapier erfreuen großer Beliebtheit. Doch fĂŒr die empfindliche Haut rund um den After sind sie nicht empfehlenswert. Warum, erklĂ€rt ein Dermatologe.

Eine Frau sitzt auf der Toilette: Ein gutes Toilettenpapier soll grĂŒndlich reinigen, ohne die Haut zu reizen.

A

AnalthromboseAtheromAugenzucken
















t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website