Herz-Kreislauf & Cholesterin

Wie gefährlich ist kalter Schweiß?
Von Christiane Braunsdorf
Pl√∂tzliche Schwei√üausbr√ľche: Was es bedeutet, wenn sie nicht mit Hitze einhergehen.

Einigen Lebensmitteln wird eine blutdrucksenkende Wirkung nachgesagt. Daher l√§sst sich leichter Bluthochdruck oft auch auf nat√ľrliche Art senken. So bekommen Sie Ihre Werte wieder in den Griff.

Blutdruck nat√ľrlich senken: Rote-Bete-Saft ist ein bew√§hrtes Hausmittel bei Bluthochdruck.

Elastische Blutgef√§√üe sch√ľtzen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Doch es gibt einige Faktoren, die unsere Gef√§√üe altern lassen. Diese Ma√ünahmen k√∂nnen gegensteuern.

Herz-Kreislauf-System: Elastische Gef√§√üe sind Voraussetzung f√ľr ein starkes Herz.

Eier galten lange als Garant f√ľr hohe Cholesterinwerte und so mancher hat sich lange sein geliebtes Fr√ľhst√ľcksei verkniffen. Doch ist der schlechte Ruf gerecht? Und wie viele Eier sind tats√§chlich gesund?

Eier: Sie enthalten viel Cholesterin ‚Äď doch nicht alles wird vom K√∂rper aufgenommen.

Chronischer Bluthochdruck bereitet kaum Beschwerden, er steigert jedoch das Risiko f√ľr lebensbedrohliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wie Sie die Anzeichen rechtzeitig deuten k√∂nnen.

Blutdruck messen (Symbolbild): Viele Betroffene wissen nichts von ihrem Bluthochdruck.
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow

Häufen sich Beschwerden wie weiße Finger oder Schmerzen in den Beinen, sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen. Denn Durchblutungsstörungen können auch Vorboten einer lebensgefährlichen Erkrankung sein.

Beinschmerzen: Durchblutungsstörungen sollten ärztlich abgeklärt werden.

Untersuchungen zufolge gibt es einen Powerdrink, der als ein nat√ľrlicher Blutdruck- und Cholesterinsenker funktioniert. Experten empfehlen, ihn einmal pro Tag zu trinken, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.¬†

Trinken: Tomatensaft enthält wertvolle Wirkstoffe, die Herz und Gefäße stärken.
Von Andrea Goesch

Bluthochdruck, Rauchen, zu viel Cholesterin im Blut: Verschiedene Faktoren k√∂nnen das Herz in Gefahr bringen. Unser Test ermittelt f√ľr Sie, ob Ihr Herzinfarktrisiko erh√∂ht ist, und¬†was Sie tun k√∂nnen, um es zu senken.

Mann und Frau mit Tablet: Ein Selbsttest im Internet ermöglicht eine ungefähre Einschätzung des eigenen Herzinfarktrisikos.
Von Lydia Klöckner

An den Augen lassen sich Hinweise auf viele Krankheiten ablesen. Das soll auch f√ľr erh√∂hte Cholesterinwerte gelten. Bei diesen Ver√§nderungen am Auge sollten Sie daher einen Arzt aufsuchen.

Weißliche Ringe auf der Hornhaut können auf einen erhöhten Cholesterinspiegel hinweisen und sollten vom Arzt abgeklärt werden.

Männer ab 65 Jahren haben einen Anspruch auf einen Ultraschall, der abklärt, ob sie ein Bauchaorten-Aneurysma haben. Frauen nicht, dabei ist die Erkrankung bei ihnen gefährlicher.

Bauchaorten-Aneurysma: Die Haus√§rztin ist der erste Ansprechpartner f√ľr eine Ultraschall-Untersuchung der Bauchschlagader.

Es sind nicht die Auslagen, die manchen Betrachter eines Schaufensters zum Stehenbleiben animieren. Es ist der Schmerz in den Beinen. Was hinter der sogenannten Schaufensterkrankheit steckt.

Schaufenster: Hinter ständigem Stehenbleiben können auch Schmerzen im Bein stecken, die aufgrund von Durchblutungsstörungen auftreten.

Ob ein Patient mit erhöhten Cholesterinwerten Tabletten benötigt, hängt von vielen Faktoren ab. Kardiologen erklären, wann die Einnahme von Cholesterinsenkern ratsam ist.

Medikamente: Wenn sich Cholesterinwerte nicht auf nat√ľrliche Weise senken lassen, ist eine medikament√∂se Therapie mit Statinen notwendig.

Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen: Eine Arteriosklerose kann ernste gesundheitliche Folgen haben. Doch wie kommt es zu verkalkten Arterien und wie können sie behandelt werden?

Gesund Lebensmittel: Mit einer hauptsächlich pflanzlichen Ernährung kann die Arterienverkalkung vorgebeugt und behandelt werden.

Viele Menschen haben Bluthochdruck, ohne davon zu wissen. Die Gesundheitsrisiken sind erheblich. Wer regelmäßig Blutdruck misst, kann Infarkten und Schlaganfällen besser vorbeugen.

Blutdruck wird gemessen

Cholesterin ist √ľberlebenswichtig, es kann aber auch unsere Gef√§√üe verstopfen. Mit dieser Ern√§hrung kommen Ihre Blutfettwerte wieder in den Normbereich.¬†

Obst, Gem√ľse, N√ľsse, Pflanzen√∂l ‚Äď all diese Lebensmittel helfen, den Cholesterinwert zu senken.

Zimt wirkt positiv auf die Bluttfette und kann so den Cholesterinspiegel senken, fanden Forscher heraus. Das Gew√ľrz ist aber umstritten ‚Äď zu viel davon kann der Gesundheit schaden.

Zimtpulver und -stangen: Das Gew√ľrz ist einer Studie zufolge gut f√ľr das Herz.
Von Alexandra Grossmann

Hohe Cholesterinwerte sind ein¬†Risikofaktor f√ľr Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Viele Betroffene nehmen deshalb Medikamente ein. Doch Tabletten¬†sind nicht bei jedem Patienten n√∂tig.

Mit einfachen Verhaltensweisen können Sie ihren Cholesterinspiegel beeinflussen.

Bei vielen Menschen steigt der Blutdruck im Alter immer weiter an. √Ąltere Menschen sollten daher ein besonderes Augenmerk auf ihren Blutdruck legen und die Werte regelm√§√üig kontrollieren.

Blutdruckmessung: Bei hohem Blutdruck ist die tägliche Kontrolle wichtig.

Bei Arteriosklerose handelt es sich um eine unumkehrbare Schädigung von Arterien. Betroffene merken die Gefäßveränderungen nicht. Welche Warnzeichen es dennoch gibt.

Verengte Gefäße: Bei der Arteriosklerose kann das sauerstoffreiche Blut nicht mehr gut transportiert werden.

Die koronare Herzkrankheit ist die h√§ufigste Todesursache weltweit. Sie geht mit einem Durchblutungsmangel des Herzmuskels einher ‚Äď Symptome tauchen¬†meist erst sp√§t auf. Wie Sie verhindern, dass die Gef√§√üe verstopfen.

Abbildung des Herzens: Eine koronare Herzkrankheit kann Jahrzehnte vor sich hin schlummern, ohne dass der Betroffene etwas merkt.

Cholesterin ist wichtig f√ľr den K√∂rper. Doch zu viel davon ist auch nicht gut. Blutgef√§√üe k√∂nnen verstopfen, die Zufuhr von Sauerstoff kann sich verschlechtern. Wir erkl√§ren, was Ihre Cholesterinwerte bedeuten.

Erhöhte Cholesterinwerte sind schlecht, das wissen viele. Aber ab wann gelten die Werte als erhöht?

Bluthochdruck ist keine Alterserscheinung. Immer mehr junge Menschen weisen erhöhte Blutdruckwerte auf. Und das kann Folgen haben. Kennen Sie die größten Risikofaktoren?

Blutdruck-Messung und EKG-Kurve: Die Ursachen f√ľr Bluthochdruck sind nicht bekannt.

Jeder dritte Deutsche √ľber 40 Jahren leidet unter¬†Durchblutungsst√∂rungen, meist an Beinen und F√ľ√üen. Die h√§ufigste Ursache hierf√ľr sind Gef√§√üverkalkungen. Diese Symptome sollten Sie vom Arzt behandeln lassen.

Eine Frau fasst sich an den Unterschenkel: Schmerzen in den Waden sind typische Symptome einer Durchblutungsstörung im Bein.

√úber eine Viertelmillion Menschen erleiden in Deutschland j√§hrlich einen Schlaganfall. Was dabei genau im K√∂rper passiert und was Sie im Notfall tun m√ľssen.¬†

MRT vom Gehirn: Ein Schlaganfall ist eine Durchblutungsstörung im Gehirn.

Statine z√§hlen zu den am meisten verordneten Medikamenten weltweit. Bei hohem Cholesterinspiegel sollen sie die Werte senken und vor Herzinfarkt und¬†Schlaganfall¬†sch√ľtzen. Doch viele Menschen den Medikamenten skeptisch gegen√ľber. Experten sind dar√ľber besorgt.

Pillen,Tabletten und Kapseln liegen in einer Hand. Cholesterinsenkende Medikamente stehen bei vielen Patienten in einem schlechten Ruf. Zu Unrecht, sagen Experten.

Blutfett hat ein √ľbles Image. Es gibt jedoch verschiedene Unterarten von Cholesterin. Stimmt es aber, dass ein Wert m√∂glichst hoch sein sollte?

Blutwerte: Mit einem einfachen Test lässt sich feststellen, in welchem Verhältnis die Blutfettwerte zueinander stehen.
t-online.de

Wer hohe Cholesterinwerte hat, macht sich meist Gedanken √ľber das richtige Streichfett. Viele weichen auf Margarine aus. Butterfans schw√∂ren jedoch auf den einzigartigen Geschmack. √úber die Frage, ob Margarine oder Butter besser ist, streiten sogar Experten.

Ist Butter oder Margarine bei hohen Cholesterinwerten besser?

Etwa 25 Millionen Deutsche leiden unter Bluthochdruck. Neben bekannten Ursachen wie Rauchen oder Stress können auch Hormone schuld an hohen Werten sein. Bei diesen Symptomen sollten Sie zum Hormon-Check.

Blutdruckmessung beim Arzt: Wenn der Blutdruck steigt, können die Hormone schuld sein.

Zu viel sch√§dliches Cholesterin erh√∂ht das Risiko f√ľr Herzinfarkt und Schlaganfall.¬†Die hohen Blutfettwerte haben nicht immer ihren Ursprung in einer ungesunden Lebensweise. Sie k√∂nnen auch vererbt sein.

Ein Kardiologe hält ein Plastikherz in der Hand: Die Diagnose familiäre Hypercholesterinämie wird häufig erst nach einem Herzinfarkt in jungen Jahren oder bei gehäuften Herzinfarkten innerhalb der Familie gestellt.

Herzinfarkte und Schlaganf√§lle geh√∂ren zu den h√§ufigsten Todesursachen ‚Äď nicht nur in Deutschland. Eine Studie hat nun herausgefunden, wie das Risiko f√ľr Herz-Kreislauf-Erkrankungen deutlich verringert werden kann.

Eine √Ąrztin misst den Blutdruck: Regelm√§√üige Blutdruckmessungen sind laut Experten bereits im jungen Alter sinnvoll.
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow

Steigt der Blutdruck plötzlich stark an und es treten zusätzlich Symptome wie Schwindel auf, kann eine lebensgefährliche Erkrankung dahinterstecken. Dann ist schnelles Handeln gefragt. 

√Ąrztin misst den Blutdruck eines Patienten: Pl√∂tzlicher Bluthochdruck kann den Organen schaden.

Was ist wichtiger ‚Äď der "obere" oder der "untere" Blutdruckmesswert? Dar√ľber waren sich lange Zeit auch Experten uneins. Eine aktuelle Datenanalyse tr√§gt nun zur Kl√§rung der Frage bei.

Seniorin misst ihren Blutdruck: In Europa gelten Werte √ľber 140/90 als erh√∂ht.

Man sieht plötzlich verschwommen oder hat einen Schleier vor dem Auge: Ein Augeninfarkt tut nicht weh, muss aber sofort behandelt werden. Jedoch nehmen viele Betroffene die Warnzeichen nicht ernst und gehen zu spät zum Arzt.

Auge: So gefährlich ist der Sehsturz
stw/ cme /ag

Einen roten Kopf verbinden viele Menschen mit zu viel Alkohol ‚Äď oder einem zu hohen Blutdruck. Wir pr√§sentieren die gr√∂√üten Blutdruck-Mythen und kl√§ren, was der Wahrheit entspricht.

Blutdruck-Mythos Nummer 1: Einen roten Kopf verbinden viele Menschen mit einem zu hohen Blutdruck. Doch kann man Bluthochdruck wirklich an der Gesichtsfarbe ablesen?

A

AnalthromboseAtheromAugenzucken
















t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website