Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Herz-Kreislauf >

Herzinfarkt: Verkehrsabgase erhöhen Infarkt-Risiko

...

Herzinfarkt  

Verkehrsabgase können Herzinfarkt auslösen

14.03.2009, 13:02 Uhr | AP/ali

Plötzliches Druckgefühl in der Brust - das könnte ein Infarkt sein. (Foto: imago)Das könnte ein Infarkt sein. (Foto: imago)Berufspendler, die jeden Tag am Straßenverkehr teilnehmen, dürfte diese Meldung aufhorchen lassen: Verkehrsabgase können auch kurzfristig einen Herzinfarkt auslösen. Eine Befragung von Infarktpatienten zeigt, dass auffällig viele von ihnen kurz vor dem Ereignis am Straßenverkehr teilnahmen - im Auto, im Bus oder auf dem Fahrrad.

Grafik Das sind die typischen Infarktsymptome
Fit und Gesund im Alter Sechs Tipps für ein langes Leben

Risiko verdreifacht sich

Die damit verbundene Belastung erhöhte in der Folgestunde die Gefährdung um mehr als das Dreifache, wie die Forscher des Münchner Helmholtz-Zentrums auf einer Fachtagung in Palm Harbor im US-Staat Florida berichteten. Besonders anfällig sind demnach Frauen, ältere Männer und Menschen mit Herzerkrankungen.

Genaue Ursachen unklar

Unklar ist jedoch, ob das erhöhte Risiko ausschließlich auf den Abgasen beruht, oder ob zusätzlich auch der verkehrsbedingte Stress das Herz belastet. Die Epidemiologen befragten insgesamt mehr als 1.400 Infarktpatienten nach ihren Aktivitäten vor dem Einsetzen der Symptome. Insgesamt acht Prozent der Infarkte wurden nach Ansicht der Wissenschaftler durch den Straßenverkehr ausgelöst.

Bei Schmerzen in der Brust zum Arzt gehen

Bei rund 70 Prozent aller Infarkt-Patienten gibt es Frühsymptome. Bei Belastungen wie etwa Treppen steigen oder Einkaufswagen schieben spüren sie plötzlich einen Schmerz oder Enge im Brustkorb und fühlen sich außerstande, weiterzulaufen. Die Beschwerden vergehen wieder. Wer jedoch die Gefahr verkennt und nicht rechtzeitig reagiert, für den kann es tödlich sein.

Der Infarkt aus heiterem Himmel

Neben den Warnsignalen, die der Körper frühzeitig sendet, gibt es auch Infarkte ohne vorherige Schmerzen oder Schwächeanfälle. Es kommt zu massiven Brustschmerzen oder Engegefühl auch in Ruhesituationen. Der Schmerz kann sich fortpflanzen in Schultern, Rücken, Bauchraum und Unterkiefer. Kalter Schweiß rinnt von der Stirn und die Patienten verspüren Übelkeit oder sogar Todesangst. In diesen Fällen muss sofort der Notarzt verständigt werden. Denn jedes Zögern kann tödliche Folgen haben.

Mehr Infos: Deutsche Herzstiftung

Mehr zum Thema Gesundheit:
Herzinfarkt Diese Warnzeichen sollten Sie kennen
Test Wie abhängig sind Sie von Zigaretten?
Fotoserie Schockfotos gegen das Rauchen
Wahr oder falsch? Typische Raucher-Ausreden

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018