Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Diabetes >

Diabetes-Quiz: Dürfen Diabetiker Schokolade essen?

Diabetes  

Dürfen Diabetiker Schokolade essen?

15.09.2010, 13:40 Uhr | cme

Diabetes-Quiz: Dürfen Diabetiker Schokolade essen?. Wie gut wissen Sie über Diabetes Bescheid? (Foto: imago)

Wie gut wissen Sie über Diabetes Bescheid? (Foto: imago)

Millionen Deutsche haben Diabetes mellitus ohne es zu wissen, schätzt der Deutsche Diabetikerbund (DDB). "Das würde ich doch merken", denken Viele - und liegen damit falsch. Denn Diabetes Typ 2 beginnt oft schleichend und ohne Symptome. Wer nicht direkt betroffen ist, weiß meist wenig über die Krankheit. Müssen Zuckerkranke immer Insulin spritzen? Dürfen sie Schokolade oder andere Süßigkeiten essen? Sollten sie nicht besser ganz auf Zucker verzichten? Diese und andere Fragen werden in unserem Diabetes-Quiz beantwortet.

Symptome oft unbemerkt

"Die Krankheit schleicht sich langsam, über sechs, sieben Jahre an, und viele merken es nicht", sagt DDB-Präsident Heinz Windisch. Die Symptome würden nicht bemerkt. Sie sind auch kaum fassbar: Müdigkeit, Schwäche, ständiges Hungergefühl oder auch Depressionen. Diabetes wird meistens erst durch Folgeerkrankung entdeckt - zum Beispiel Herzkrankheiten bis hin zum Infarkt. Manchmal entdecken Ärzte die Krankheit auch bei Blutuntersuchungen. In diesen Fällen zeige sich oft, dass der Patient schon einige Jahre an Diabetes leide, heißt es vom DDB.

Bald zehn Millionen Diabetiker

Laut den Prognosen des DDB werden es immer mehr Zuckerkranke in Deutschland: "Wir haben derzeit in Deutschland sieben Millionen diagnostizierte Diabetiker", sagt Windisch. Das seien aber kaum neu Erkrankte: "Die zusätzlichen drei Millionen sind schon da, sie wissen es nur noch nicht." Schon 2010 werden es zehn Millionen sein, so die Prognose. Ärzte empfehlen, den Blutzucker regelmäßig kontrollieren zu lassen. Der Test kann zum Beispiel im Rahmen von Gesundheits-Checks oder Blutuntersuchungen durchgeführt werden.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal