Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Herz-Kreislauf >

Herzinsuffizienz: Ursachen und Symptome einer Herzschwäche

...

Herzinsuffizienz: Atemprobleme bei leichter Anstrengung ernst nehmen

10.12.2010, 10:34 Uhr | dapd/t-online, dapd

Herzinsuffizienz: Ursachen und Symptome einer Herzschwäche. Herzinsuffizienz: Ursachen und Symptome einer Herzschwäche. (Foto: imago)

Atemprobleme beim Treppensteigen können auf eine Herzinsuffizienz hinweisen. (Foto: imago)

Ist das anstrengend: Wer bereits bei leichten Belastungen wie Putzen, Treppensteigen oder Spaziergehen außer Atem kommt, sollte zum Arzt gehen. Denn hinter den Beschwerden könnte eine lebensgefährliche Herzinsuffizienz stecken. Das Tückische: Eine Herzschwäche wird oft nicht erkannt, da die Symptome als vorübergehende Schwäche oder Alterserscheinung interpretiert werden. Lesen Sie hier fünf Regeln, die man bei Herzinsuffizienz beachten sollte.

Zwei Millionen Deutschen leiden unter Herzinsuffizienz

Mehr als zwei Millionen Deutsche leiden unter akuter oder chronischer Herzinsuffizienz, etwa 50.000 Betroffene sterben jährlich daran. Die chronische Herzschwäche entwickelt sich langsam über mehrere Monate oder Jahre und ist eine der häufigsten Erkrankungen der inneren Organe. Eine akute Herzinsuffizienz tritt dagegen plötzlich auf, zum Beispiel infolge eines Herzinfarktes.

Pumpfunktion des Herzens wird schwächer

Herzschwäche bedeutet, dass das Herz nicht mehr in der Lage ist, die Organe mit genug Blut, Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen. Dies merken die Betroffen am Anfang kaum. Schreitet die Krankheit fort, fallen Sport und alltägliche körperliche Anstrengungen wie Treppensteigen immer schwerer. Mit der Zeit verschlimmert sich die Herzinsuffizienz derart, dass viele Patienten das Bett nicht mehr verlassen können. Im schlimmsten Fall hilft nur noch eine Herztransplantation. Damit es gar nicht erst soweit rät Norbert Smetak, Vorsitzender des Bundesverbandes Niedergelassener Kardiologen (BNK): "Spätestens wenn bei leichten Belastungen Atemnot kombiniert mit Müdigkeit und Erschöpfung auftritt, sollte man einen Arzt aufsuchen".

Bluthochdruck schwächt das Herz

Doch welche Faktoren schwächen das Herz? "In den meisten Fällen ist eine Herzinsuffizienz die Folge einer bestehen Erkrankung, etwa unbehandelter Bluthochdruck oder einer Durchblutungsstörung des Herzmuskels, der koronaren Herzkrankheit", erklärt Smetak. Je früher die Behandlung beginne, desto länger könnten die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität des Patienten erhalten bleiben. Beide Krankheiten werden durch Rauchen, ungesunde Ernährung, Übergewicht und Bewegungsmangel begünstigt.

Auf diese Symptome müssen Sie achten

Atemnot, dauernde Müdigkeit und Wasseransammlungen an Gelenken, Unterschenkeln und am Bauch - dies sind typische Symptome für eine Herzschwäche. Je früher die Krankheit behandelt wird, desto größer sind die Chancen, sie wirksam zu bekämpfen. Wie es um das Herz steht, stellt der Arzt mit einem EKG fest. Dabei sind Veränderungen und Schäden des Gewebes erkennbar. Inwieweit die körperliche Leistungsfähigkeit eingeschränkt ist, zeigt ein Belastungs-EKG.

Bewegung ist erlaubt

Wer eine Herzinsuffizienz hat, sollte sich ausreichend bewegen. Denn die Leistungsfähigkeit des Herzen kann mit gezieltem Ausdauertraining verbessert werden. Ideal sind etwa Bewegungen ohne großen Kraftaufwand, wie Spazierengehen, Nordic Walking, Wandern oder Radfahren. Die Patienten sollten ihr Training allerdings nur in Absprache mit einem Arzt oder Therapeuten beginnen und vorher die Belastbarkeit von Herz und Organismus prüfen lassen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
549,95 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018