• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Freizeit im Alter - Tipps gegen Langeweile


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSchĂŒsse vor Nachtclub in Oslo – ToteSymbolbild fĂŒr einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild fĂŒr einen TextRussen legen J.K. Rowling reinSymbolbild fĂŒr einen TextWaldbrand beschĂ€ftigt weiter FeuerwehrSymbolbild fĂŒr einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild fĂŒr einen TextPolizisten brechen Frau AugenhöhleSymbolbild fĂŒr einen TextGiffey fĂ€llt auf falschen Klitschko reinSymbolbild fĂŒr einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild fĂŒr ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild fĂŒr einen TextFrankfurt verpflichtet WunschstĂŒrmerSymbolbild fĂŒr einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserUS-Megastar schockt Fans mit GestĂ€ndnisSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Freizeit im Alter: Tipps gegen Langeweile

kg (CF) / mmg

Aktualisiert am 15.03.2012Lesedauer: 3 Min.
Langeweile im Alter muss nicht lÀnger sein
Langeweile im Alter muss nicht lÀnger sein (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Freizeit im Alter ist leider oftmals mit Langeweile verbunden. Die Zeiten, in denen die Arbeit mindestens acht Stunden eines Tages einnahm, sind vorbei und prompt entsteht im Leben vieler Menschen ein regelrechtes Loch. Mit den richtigen Tipps kann Freizeit im Alter jedoch ebenso anregend gestaltet werden wie in jungen Jahren.

Freizeit im Alter gestalten

Ein wichtiger Aspekt, um Freizeit im Alter genießen zu können, ist die Strukturierung des Tages. Ähnlich wie im Arbeitsleben sollten auch die AktivitĂ€ten im Ruhestand regelmĂ€ĂŸig stattfinden und vielfĂ€ltig sein. Dies ist dann möglich, wenn Sie Ihre Freizeit im Alter gemeinsam mit anderen Menschen verbringen. Völlig gleich, ob es sich dabei um Familienmitglieder, Freunde oder andere Senioren handelt – wichtig ist, dass Sie Ihren Alltag mit zahlreichen Terminen und TĂ€tigkeiten gestalten, um wieder mehr Spaß und Freude am Leben zu haben.

Warum vielen Menschen im Alter langweilig ist


Tipps fĂŒr einen glĂŒcklichen Lebensabend

Der Ruhestand kann kommen
Freizeitgestaltung leicht gemacht
+8

Laut „Stern“ fĂŒhlen sich Menschen in der heutigen Zeit deutlich lĂ€nger jung und haben nach dem Wegfall der gewohnten AktivitĂ€ten demnach mehr mit Langeweile zu kĂ€mpfen als noch vor 50 oder 100 Jahren. Damit keine Langeweile aufkommt, sollte die Freizeit im Alter so lang wie möglich selbstĂ€ndig gestaltet werden. Das bedeutet nicht nur, dass Ă€ltere Menschen in ihren eigenen vier WĂ€nden leben sollten, sondern auch, dass die geistige und körperliche Fitness möglichst hĂ€ufig trainiert wird.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


RĂ€tsel und Spiele um geistig fit zu bleiben

Die geistige Fitness, speziell das GedĂ€chtnis, lĂ€sst sich durch bestimmte Spiele trainieren. Möchten Sie sich alleine beschĂ€ftigen, können Sie zur mentalen Fitness regelmĂ€ĂŸig KreuzwortrĂ€tsel oder Sudoku machen. Diese gibt es auch in SeniorenausfĂŒhrung mit grĂ¶ĂŸeren, leichter lesbaren Buchstaben und Zahlen sowie verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Gesellschaftsspiele sind fĂŒr jedes Alter bestens geeignet

Möchten Sie gemeinsam mit Ihrem Partner, Ihren Freunden oder Bekannten die mentale Fitness trainieren, gibt es auch dafĂŒr zahlreiche kleine Spiele, die viel Spaß und Freude bereiten. Besonders gut geeignet fĂŒr das GedĂ€chtnistraining sind Gesellschaftsspiele, wie zum Beispiel "Memory". Aber auch "Mensch Ă€rgere dich nicht" oder "Monopoly" kommen auch bei Ă€lteren Generationen sehr gut an. (Tipps fĂŒr GedĂ€chtnistraining: So schaffen Sie es)

Haben Sie kein Brettspiel zur Hand, können Sie das allseits bekannte "Ich packe meinen Koffer" - Spiel spielen. Das peppt jede Runde auf und Sie können sich sogar gegenseitig dabei helfen und unterstĂŒtzen, sofern ein Mitspieler mal nicht weiter weiß.

Wie Sie die körperliche Fitness im Alter steigern können

Neben Ihrer geistigen Fitness sollten Sie aber auch Ihre körperliche Fitness trainieren. Das heißt natĂŒrlich nicht, dass Sie jeden Tag ins Fitnessstudio rennen mĂŒssen. Vielmehr sollten Sie das machen, was Ihnen Freunde bereitet. Ob Radfahren, Spazieren, Wandern, Schwimmen oder Nordic Walking - tun Sie das, was Ihnen gefĂ€llt. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie sich viel an der frischen Luft bewegen. (Aktiv bleiben im Alter: So schaffen Sie den Einstieg)

Tipps fĂŒr sinnvolle Freizeit im Alter

Sie können schon in jungen Jahren damit anfangen, Langeweile im Alter vorzubeugen. Wenn Sie beispielsweise mit einem Hobby die Freizeit im Alter gestalten möchten, so sollten Sie dieses schon vor Ihrer Verrentung beginnen. Überhaupt ist die Planung des Alters sehr sinnvoll. Wenn Sie sich Ziele setzen, die Sie als Rentnerin oder Rentner erreichen möchten, so hat Langeweile keine Chance. Diese Ziele können beispielsweise im Erlernen einer Fremdsprache, im Ausbau Ihres Hauses, in der Übernahme eines ehrenamtlichen Engagements oder Ă€hnlichem bestehen.

Rentner und Senioren wollen sich nicht langweilen

Auf diese Weise entsteht bereits eine kleine tĂ€gliche „Pflicht“, die Langeweile verhindert. Die vermeintliche Ruhe des Lebensabends steht laut „Welt“ bei Ă€lteren Menschen keineswegs hoch im Kurs. Einer Umfrage zufolge landeten nĂ€mlich Hobbys, die Familie sowie Haus und Garten auf den vorderen PlĂ€tzen der beliebtesten TĂ€tigkeiten. (Lebensabend sinnvoll nutzen: Tipps zur BeschĂ€ftigung)

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Wiebke Posmyk
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website