• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • MigrĂ€ne mit Aura: Mögliche Symptome und Ursachen


Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

MigrÀne mit Aura: Das steckt dahinter

ah (CF)

17.10.2011Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextVerletzte bei Geldtransporter-ÜberfallSymbolbild fĂŒr einen TextGĂŒnther bleibt MinisterprĂ€sidentSymbolbild fĂŒr ein VideoScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild fĂŒr ein VideoAbgetrennter Kopf in Bonn: neue DetailsSymbolbild fĂŒr einen TextRangnick Ă€ußert sich zu Martin HintereggerSymbolbild fĂŒr ein VideoBis zu 50 Liter Regen pro QuadratmeterSymbolbild fĂŒr einen TextBusunfall: Fahrer stirbtSymbolbild fĂŒr einen TextSensationstransfer vor AbschlussSymbolbild fĂŒr einen TextDas ist Deutschlands bester ClubSymbolbild fĂŒr einen TextUngewohnt privat: neues Foto von MeghanSymbolbild fĂŒr einen TextUrlauber ertrinkt in KiesseeSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBoris Becker verklagt Oliver PocherSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Bei MigrĂ€ne mit Aura kĂŒndigt sich eine Kopfschmerzattacke schon einige Stunden bis zwei Tage vorher durch verschiedene Symptome an. Als Aura bezeichnet man dabei Symptome wie Sehstörungen, GesichtsfeldausfĂ€lle oder Flimmern vor den Augen. Insgesamt Ă€hneln die Symptome auch einigen neurologischen Krankheiten, weshalb Betroffene beim ersten Auftreten immer einen Arzt zur AbklĂ€rung aufsuchen sollten. Ein Großteil der MigrĂ€nepatienten sind von der MigrĂ€neform ohne Aura betroffen.

MigrÀne mit Aura: Vorboten des Schmerzes

Bei der MigrĂ€ne mit Aura tritt die Aura ĂŒber einen Zeitraum von circa 5 bis 20 Minuten, in einigen FĂ€llen auch bis zu einer Stunde auf. Typische Vorboten einer MigrĂ€neattacke sind GefĂŒhlsstörungen, Doppelbilder, Flimmern, Sprachstörungen oder auch Gleichgewichtsstörungen und LĂ€hmungen. Achtung: Symptomatisch könnte dies auch ein Schlaganfall sein, der dringend Ă€rztlich behandelt werden muss. Nach dem Auftreten der Aura folgen allgemeinhin die typischen Kopfschmerzen, wie man sie von der MigrĂ€ne ohne Aura kennt, aber in einigen FĂ€llen weichen die Kopfschmerzen von der Norm der MigrĂ€neschmerzen ab oder bleiben sogar aus.

Nicht immer geht die MigrÀne mit Aura einher

Die Aura muss nicht vor jeder Attacke auftreten, nur weil es ab und zu der Fall ist. Manchmal beginnen die Attacken auch ganz ohne Vorboten. Werden die Symptome der Aura bewusst wahrgenommen und richtig gedeutet, kann der Betroffene schon die entsprechenden MigrĂ€nemedikamente einnehmen, bevor die Attacke dann tatsĂ€chlich ausbricht. Auch vorbeugende Entspannungsmaßnahmen sowie viel Ruhe können direkt nach der Aura schon durchgefĂŒhrt werden. So ist es möglich, dass die bevorstehende MigrĂ€ne in ihrer Heftigkeit etwas abgemildert wird oder sogar ganz ausbleibt.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So lÀsst sich die juckende Hautreaktion verhindern
Von Astrid Clasen
Von Andrea Goesch
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website