Sie sind hier: Schlaganfall 

Schlaganfall trifft Frauen härter

...

Schlaganfall trifft Frauen härter

08.03.2012, 12:44 Uhr | akh

Schlaganfall trifft Frauen härter. Nach einem Schlaganfall kämpfen Frauen öfter mit Folgeschäden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nach einem Schlaganfall kämpfen Frauen öfter mit Folgeschäden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Frauen verkraften einen Schlaganfall schlechter als Männer. Das erklärt die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe unter Berufung auf eine amerikanische Studie. Die Gründe dafür sind vielfältig: Sowohl das Alter, als auch die unterschiedliche Wahrnehmung der Symptome spielen dabei eine Rolle. Deshalb empfiehlt die Stiftung vor allem Frauen, möglichst früh einen Arzt aufzusuchen.

Frauen erleiden Schlaganfall erst später

Nach einem Schlaganfall werden Frauen häufiger zum Pflegefall als Männer. Zu diesem Ergebnis kam eine amerikanische Studie, die im Rahmen der "Women's Health Study" durchgeführt und in der amerikanischen Fachzeitschrift "Stroke" veröffentlicht wurde. Laut den Forschern der Women's Health Initiative (WHI) hat das vor allem biologische Gründe. Je älter man bei einem Schlaganfall ist, umso schlechter erholt sich der Körper von dem Schlag. Außerdem steigt mit zunehmendem Alter das Schlaganfall-Risiko. In Deutschland sind Frauen im Schnitt 75 Jahre alt, wenn sie einen Schlaganfall erleiden. Männer trifft es früher: Der Durchschnitt liegt in Deutschland bei 68 Jahren.

Schnelle Behandlung verringert Spätfolgen

Neben dem Alter scheint ein weiterer Faktor die Prognose für Frauen zu verschlechtern. Viele Ärzte beobachten, dass Frauen nach einem Schlaganfall wesentlich später in die Klinik kommen als Männer. Dabei ist eine schnelle Behandlung nach einem Schlaganfall besonders wichtig, um langfristige Folgeschäden zu verhindern. Ärzte vermuten, dass Frauen sich eher scheuen, den Notruf zu tätigen, da sie niemandem zur Last fallen wollen. Eine andere mögliche Erklärung wäre, dass Frauen die Symptome anders wahrnehmen. Darauf weisen die Beschreibungen vieler weiblicher Patienten hin: Neben den typischen Anzeichen wie plötzlich eintretenden Sehstörungen, Sprachstörungen, Lähmungen auf einer Körperseite und Taubheitsgefühlen oder plötzlich auftretenden Kopfschmerzen klagen sie vor allem über Gliederschmerzen, Schluckbeschwerden und Luftnot.

Die richtige Aufklärung ist wichtig

Dass Aufklärung vor allem bei Frauen Schlimmeres verhindern kann, zeigte bereits eine Studie des Kompetenznetzes Schlaganfall in Berlin. 27 Prozent der Frauen, die schriftliche Informationen über die Symptome erhalten hatten, kamen nach einem Schlaganfall schneller in die Klinik als die Frauen, die keine Informationen erhalten hatten. Dennoch weisen die Experten sowohl Frauen als auch Männer darauf hin, den Notruf zu wählen, sobald nur eines oder mehrere Symptome wahrgenommen werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI P20 Pro für 1,- €* im Tarif MagentaMobil XL
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018