Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

In der Schlafschule richtig schlafen lernen

In der Schlafschule richtig schlafen lernen

16.03.2012, 10:21 Uhr | ob (CF)

Lesen und Schreiben lernen wir in der Schule - und jetzt auch den Weg zur erholsamen Nachtruhe. In der Schlafschule werden Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen an der Wurzel gepackt. Das Ziel ist ein gesunder und erholsamer Schlaf.

Jeder Zweite hat Schlafstörungen - die Schlafschule hilft

Für alle, die an Schlafstörungen leiden, gibt es eine gute Nachricht: Richtiges Schlafen kann man lernen. Gut die Hälfte der Deutschen, so besagen es aktuelle Analysen der Gesundheitskassen, leidet von Zeit zu Zeit an Schlafstörungen. Bei vielen Menschen sind die Probleme längst chronisch geworden. Schlafmittel versprechen zwar schnelle Hilfe, verschlimmern die Situation auf lange Sicht in der Regel aber noch. Es sind also andere Maßnahmen gefragt. Wie Sie Ihren Schlaf auf natürliche Weise wieder in den Griff kriegen, können Sie in der Schlafschule lernen. (Schlafmittel: Darum sollten Sie vorsichtig sein)

Schlafen lernen in der Schlafschule

In Seminaren und Vorträgen erfahren die Schüler in der Schlafschule viel Wissenswertes über den Schlaf und darüber, warum er sich mitunter nicht einfach nicht einstellen will. Auf dem Lehrplan steht als erstes Grundsätzliches übers Schlafen. Die Teilnehmer lernen, dass der Körper während des Schlafs nicht im Ruhezustand ist, sondern dass viele Prozesse ablaufen - von der Verdauung bis zur Verarbeitung von tagsüber gewonnen Eindrücken im Gehirn. Dazu lernen die Schüler einige Grundregeln zum Einschlafen. Zum Beispiel: Keine Rohkost und keinen Alkohol am Abend, und vor dem Schlafengehen besser nicht fernsehen. (In der Schlafschule richtig schlafen lernen)

Schlafschule: Entspannung hilft beim Einschlafen

In der Schlafschule bekommen die Teilnehmer auch ganz praktische Tipps, wie sie leichter einschlafen. Yoga und andere Entspannungsübungen zum Beispiel eignen sich sehr gut, um sanft in den Schlaf zu gleiten. Progressive Muskelentspannung ist besonders empfehlenswert. Neben diesen eher allgemeinen Tipps bekommen die Schüler in der Schlafschule auch noch ganz individuelle Ratschläge. Dazu wertet der Lehrer zuvor ausgefüllte Fragebögen aus und führt Gespräche mit seinen Schülern. Adressen dieser Schlafschulen erhalten Sie von Ihrem Arzt oder der Krankenkasse. (Untersuchung im Schlaflabor bringt Hilfe durch Experten)

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal