Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Heuschnupfen >

Heuschnupfen: Wie verläuft der Provokationstest?

Allergologe aufsuchen  

Heuschnupfen: Wie verläuft der Provokationstest?

11.04.2012, 10:45 Uhr | ce (CF)

Der sogenannte Provokationstest kommt meistens dann zum Einsatz, wenn andere Tests den Verdacht eines Heuschnupfens (oder einer anderen Allergie) nicht eindeutig erhärten konnten.

Die letzte Instanz in der Heuschnupfendiagnose

Wenn Maßnahmen wie Haut- und Bluttests keine genaue Diagnose ermöglichen, greift der Allergologe womöglich zum Provokationstest, um herauszufinden um welche Allergie es sich handelt. Häufig ist dies bei Patienten der Fall, deren allergische Reaktion auf das jeweilige Allergen zeitlich deutlich verzögert stattfindet.

Dabei lässt sich zunächst nicht genau aussagen, was letztendlich die vermutete Allergie auslöst. Bei einem Provokationstest wird dem Betroffenen eine Dosis des verdächtigen Allergens verabreicht. Dies geschieht unter ärztlicher Aufsicht, sodass Sie sich keine Sorgen über etwaige Nebenwirkungen machen müssen.

So läuft der Provokationstest ab

Der Test erfolgt stufenweise: Zunächst wird eine Dosis verabreicht, bei der in der Regel keine allergische Reaktion zu erwarten ist. Anschließend wird die Menge nach und nach gesteigert, bis die klassischen Symptome auftreten – oder eben nicht.

Der Provokationstest ist damit der einzige Test, der eine definitive Aussage über eine womöglich vorliegende Allergie ermöglicht. Wo die Applikation der allergieauslösenden Substanz stattfindet, ist unterschiedlich: Beim Heuschnupfen wird die Dosis nasal oder oral verabreicht. Daneben gibt es auch einen bronchialen Provokationstest, beispielsweise bei Asthma

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal