Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Stress > Stressarten >

Biofeedback: Erweiterte Stress-Beobachtung

Biofeedback: Erweiterte Stress-Beobachtung

24.05.2012, 13:16 Uhr | sj (CF)

Durch Biofeedback sollen Menschen Schmerzen und Stress durch die bloße Kraft ihrer Gedanken bekämpfen können. Was anfangs nach Esoterik klingt, ist wissenschaftlich durchaus fundiert.

Elektronische Helfer ergründen körperliche Reaktion 

Das Leitmotiv von Biofeedback ist das Sichtbarmachen von Vorgängen, die der unmittelbaren Sinneswahrnehmung des Menschen zunächst verborgen bleiben. Im Klartext: Die Methode soll Ihnen dabei helfen, sich besser kennenzulernen und Signale des Körpers richtig zu deuten. Gerade bei Stress ist die frühzeitige Erkennung wichtig, da Sie im Zuge dessen rechtzeitig effektive Gegenmaßnahmen gegen vielen Stressarten ergreifen und eine chronische Erkrankung von Körper und Geist verhindern können.

Für das besagte Sichtbarmachen kommen beim Biofeedback elektronische Hilfsmittel wie Gehirnstrom-, Blutdruck- und Pulsmesser zum Einsatz. Auch die Hauttemperatur, der Hautwiderstand, Muskelpotentiale (sogenannte Elektromyografie) und Atemmuster der betroffenen Person können beim Biofeedback berücksichtigt werden. Am Ende werden die Werte, die stets nicht invasiv – also schmerzlos – gemessen werden, grafisch aufbereitet, um ein besseres, bildliches Verständnis zu ermöglichen. (Stress: Entstehung und Ursachen im Überblick)

Biofeedback ist Teil ganzheitlicher Therapieansätze

Ein einfaches Praxisbeispiel: Der Teilnehmer muss eine einfache Rechenaufgabe am Computer lösen. Derweil messen Elektroden die Reaktion von Muskeln und Nervensystem. Auf diese Weise lernt der Teilnehmer seinen Körper besser kennen. Im nächsten Schritt erlernt er Techniken, mit denen er jene Werte aktiv beeinflussen kann. Diese Techniken umfassen bei stressbedingten Indikationen beispielsweise Entspannungsmethoden wie die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson. Ein Bluthochdruckpatient dagegen lernt Mittel und Wege, um Blutdruckspitzen bewusst aus dem Weg zu gehen. Am Ende des Tages hat Biofeedback einen großen Fokus auf aktive Prävention.  

Eine solche Therapie dauert mehrere Wochen und ist oftmals Teil eines ganzheitlichen Behandlungsansatzes, der unter anderem auch eine Ernährungsberatung, Sport, Krankengymnastik und/oder Entspannungsübungen beinhaltet. Kritiker dieses noch relativ jungen Ansatzes merken an, dass die Werte je nach Tagesform und Umgebung stark schwanken können. Die Messwerte können dadurch verfälscht werden, wodurch der Therapieform die Grundlage genommen wird. (Stress frühzeitig erkennen und vermeiden)

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 1 €*, WirelessCharger gratis
von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Stress > Stressarten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018