Sie sind hier: Schlaganfall 

Bewegung beugt dem Schlaganfall vor

...

Schlaganfall vorbeugen  

Einfache Übungen beugen dem Schlaganfall vor

28.09.2012, 09:50 Uhr | nho

Bewegung beugt dem Schlaganfall vor. Wer fit werden will, braucht kein Sportstudio. (Quelle: Bayer HealthCare Deutschland)

Wer fit werden will, braucht kein Sportstudio. (Quelle: Bayer HealthCare Deutschland)

Ausreichend Bewegung ist nicht nur gut für die Figur, sondern beugt auch verschiedenen Krankheiten vor. Durch das richtige Maß an Bewegung stärkt man Herz und Lunge und senkt so das Risiko für einen Schlaganfall. Die Deutsche Schlaganfall-Hilfe hat zusammen mit der Sporthochschule Köln ein Training zusammengestellt, das man leicht zu Hause absolvieren kann. Mit diesem acht Übungen beugen Sie einem Schlaganfall vor - Michael Ballack zeigt wie es geht.

Viele Schlaganfälle enden tödlich

Jedes Jahr erleiden laut Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe knapp 270.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. In 63.000 Fällen geht dieser tödlich aus. Weltweit ist der Schlaganfall eine der häufigsten Todesursachen. Aufgrund der älter werdenden Gesellschaft prognostizieren Mediziner, dass die Zahl der Schlaganfall-Erkrankungen in den nächsten Jahrzehnten drastisch ansteigt.

Ein gesunder Lebensstil beugt vor

Es gibt bestimmte Faktoren, die einen Schlaganfall begünstigen, wie zum Beispiel Bluthochdruck, Rauchen, Übergewicht, Bewegungsmangel, erhöhte Blutfettwerte, Diabetes und Vorhofflimmern. Durch einen gesunden Lebensstil, mit ausgewogener Ernährung und genügend Bewegung ist es möglich, sein persönliches Schlaganfallrisiko zu reduzieren, sagt Professor Predel von der Deutschen Sporthochschule Köln. So ist Bewegung unerlässlich, um seinen Kreislauf in Schwung zu bringen. Das Herz ist ein Muskel, den man bereits mit leichtem Training stärken kann. Besonders leichte Ausdauersportarten sind hierfür gut geeignet. Dazu zählen beispielsweise Gymnastik, Schwimmen, Wassergymnastik, Fahrrad fahren, Nordic Walking oder einfach lange ausgedehnte Spaziergänge.

Fit ohne Fitnessstudio

Um sich fit zu halten muss man nicht in ein Sportstudio gehen. Schon mit wenig Aufwand ist es möglich, ein effizientes Training zu gestalten. Im Zuge der Aufklärungskampagne "Rote Karte dem Schlaganfall" hat die Deutsche Sporthochschule Köln zusammen mit Schirmherr Michael Ballack ein einfaches Training zusammengestellt, das man ganz einfach zu Hause absolvieren kann um so aktiv Herz-Kreislauferkrankungen vorzubeugen. Alles was man hierfür braucht, findet sich im Haushalt wieder: Ein standfester Stuhl und zwei Ein-Liter PET-Flaschen. Die Übungen beinhalten eine Aufwärmphase, Dehn- und Kraftübungen. Wenn bestimmte Übungen als unangenehm empfunden werden, sollte man diese Übung überspringen und mit einem Arzt über die Probleme sprechen.

Ein ausführlicheres Trainingsprogramm finden sie unter www.rote-karte-dem-schlaganfall.de.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018