Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Schwangerschaft als Ursache für Osteoporose

Knochenschwund  

Schwangerschaft als Ursache für Osteoporose

22.11.2012, 16:26 Uhr | ac (CF)

Von wegen Alterskrankheit: Von Osteoporose können auch junge Frauen betroffen sein. Denn auch eine Schwangerschaft kann als Ursache für Knochenschwund infrage kommen.

Symptome der Schwangerschaftsosteoporose

Es ist eine extrem seltene Form der Erkrankung und dennoch kommt sie vor: Die Schwangerschaftsosteoporose. Wie das "Deutsche Ärzteblatt" berichtet, ist von 250.000 schwangeren Frauen lediglich eine betroffen. Aufgrund der Seltenheit werden die auftretenden Symptome häufig fehlinterpretiert: Die Folge sind schwerwiegende Knochenbrüche, gefolgt von einem lang andauernden Heilungsprozess.

Leitsymptome der Osteoporose sind starke Schmerzen im Bereich des Beckens und Rückens, die fälschlicherweise als natürliche Begleiterscheinungen der Schwangerschaft abgetan werden. Schwangere, die ein unnatürliches Knacken der Knochen wahrnehmen und an unerklärlichen, starken Schmerzen leiden, sollten daher unbedingt sofort einen Arzt aufsuchen. Bei Betroffenen wird die Diagnose oft erst dann gestellt, wenn bereits Knochenbrüche vorliegen – meist im Bereich der Wirbelsäule. (Osteoporose-Symptome: So äußert sich die Krankheit)

Ursachen für eine Osteoporose während der Schwangerschaft

Wie kommt es zu dieser seltenen Erkrankung? Die Ursachen für das frühe Auftreten der Osteoporose sind bislang noch ungeklärt. Eine mögliche Erklärung ist, dass das Ungeborene zur Bildung eigener Knochen im Laufe der neunmonatigen Schwangerschaft dem Organismus der Mutter etwa 30 Gramm Kalzium entzieht. In der Stillzeit kommen noch einmal täglich 168 Milligramm dieses Minerals hinzu. "Wenn die Mutter diesen Verlust nicht kompensieren kann, entsteht eine ähnliche Situation wie in der Menopause", so die Gynäkologin Jelena Boekhoff vom Referenzzentrum für schwangerschaftsassoziierte Osteoporose am Klinikum der Philipps-Universität Marburg laut einem Bericht der „Neuen Westfälischen Zeitung“. Die Folge: Die Knochendichte nimmt ab. In den meisten Fällen regeneriert sie sich allerdings wieder von selbst.

Verdacht auf Osteoporose während der Schwangerschaft: Was tun?

Schwangere Frauen, die an den beschriebenen Symptomen leiden, sollten bei Ihrem Frauenarzt auf einer gründlichen Untersuchung beharren, um die Ursache eindeutig abzuklären. Boekhoff rät in diesem Fall zu einer Magnetresonanztomografie. Dies sei eine sichere Methode, um Osteoporose in der Schwangerschaft diagnostizieren zu können. Weltweit liegen nur 100 Fallberichte dieser seltenen Erkrankung vor. Angenommen wird aber, dass die Dunkelziffer viel höher liegt, weil Betroffene die Beschwerden oft nicht ernst nehmen. Sollte die werdende Mutter tatsächlich an einer Schwangerschaftsosteoporose leiden, ist ein Abstillen unbedingt notwendig. Denn um die Beschwerden zu lindern, muss die betroffene Mutter Schmerzmittel und Kalzium zu sich nehmen, was sich negativ auf die Qualität der Muttermilch und somit auf die Gesundheit des Kindes auswirken kann. (Medikamente gegen Osteoporose: Das sollten Sie wissen)

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal