Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Ursachen für Arthrose: Wo liegen die Risikofaktoren?

Gelenkverschleiß  

Ursachen für Arthrose: Wo liegen die Risikofaktoren?

16.11.2012, 16:51 Uhr | tm (CF)

Ursachen für Arthrose: Wo liegen die Risikofaktoren?. Die weitverbreitete altersbedingte Arthrose nennt man primäre Arthrose (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die weitverbreitete altersbedingte Arthrose nennt man primäre Arthrose (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Ursachen für Arthrose können vielfältig sein. Einerseits kann sie durch Fehlstellungen der Gelenke oder als Folge anderer Krankheiten entstehen. Andererseits sind die Ursachen nicht unbedingt ermittelbar.

Primärer und sekundärer Gelenkverschleiß

Zunächst ist zwischen der sogenannten primären und der sekundären Arthrose zu unterscheiden. Eine primäre Arthrose ist die weitverbreitete altersbedingte Arthrose. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie auf keine konkreten Ursachen zurückzuführen ist. Stattdessen ist der Knorpelabrieb auf genetische Dispositionen zurückzuführen. Die Ursachen einer sekundären Arthrose können die Ärzte hingegen ermitteln. Diese Erkrankung ist in erster Linie durch eine Überbelastung der Gelenke bedingt. Unter anderem verursachen Infektionen, Fehlstellungen und Unfälle diese Art des Gelenkverschleißes.

Fehlstellungen und Verletzungen als Ursachen für Arthrose

Bei Fehlstellungen als Auslöser einer sekundären Arthrose wird das Gelenk an einem bestimmten Punkt überbelastet. Der Knorpel nutzt an dieser Stelle deutlich stärker ab. So können Fehlstellungen in Form von O- oder X-Beinen eine der Ursachen für Arthrose am Kniegelenk sein. Die Kniegelenke befinden sich dann nicht mehr in der sogenannten Idealachse, die für optimale Kräfteverteilung im Gelenk verantwortlich ist.

Solche Fehlbelastungen können sich außerdem nicht nur auf das betroffene Gelenk, sondern auch auf andere Körperregionen auswirken. Führt ein erhöhter Knorpelabrieb zu einer Arthrose im rechten Knie, schonen viele Betroffene das geschädigte Gelenk und belasten in der Folge das linke, aber auch die Hüfte umso stärker. Dadurch steigt das Risiko, an weiteren Knorpelschäden wie einer Hüftarthrose zu erkranken. Sollten die Folgen eines Unfalls zu solch einseitigen Belastungen führen, ist es ratsam, diesen so schnell wie möglich entgegenzusteuern, um so einer der Ursachen für Arthrose vorzubeugen.

Machen Sie den Test: Wie hoch ist Ihr Arthrose-Risiko?

Vorerkrankungen und Übergewicht schaden dem Knorpel

Neben Fehlstellungen und Verletzungen sind als weitere Ursachen für Arthrose Vorerkrankungen zu nennen. Dazu zählen beispielsweise Stoffwechselerkrankungen: Gicht, Diabetes mellitus oder Kupfer- oder Eisenspeicherkrankheit (Morbus Wilson bzw. Hämochromatose) können eine sekundäre Arthrose verursachen.

Auch Patienten mit Blutgerinnungsstörung neigen durch krankheitsbedingte Einblutungen in das Gelenk zu Arthrose. Bei der sogenannten Perthes-Krankheit stirbt bereits im Kindesalter hingegen oftmals der Hüftkopf ab. Daher bedingte Verformungen begünstigen ebenfalls einen Gelenkverschleiß.

Übergewicht als Einflussfaktor von Arthrose

Aber auch zu viele Pfunde auf der Waage sind ein Risikofaktor für eine Arthrose. "Übergewicht ist ein häufig auftretender Risikofaktor für das Entstehen einer Kniegelenksarthrose", warnt Dr. Alexandra Claus, Chefärztin der Orthopädischen Klinik am Bezirksklinikum Obermain in Ebensfeld in der "Apotheken Umschau".

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal