Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Herz-Kreislauf >

Herzinfarkt: Frauen sterben häufiger als Männer

Herzinfarkt  

Frauen sterben häufiger an Herzinfarkt als Männer

19.11.2012, 09:43 Uhr | dpa

Herzinfarkt: Frauen sterben häufiger als Männer. Herzinfarkt: Auch Frauen spüren Schmerzen im Brustkorb. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Herzinfarkt: Auch Frauen spüren Schmerzen im Brustkorb. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Jedes Jahr sterben in Deutschland 65.000 Menschen an einem Herzinfarkt, 55 Prozent davon sind weiblich. Ein Herzinfarkt kündigt sich bei Frauen oft anders an als bei Männern und wird deshalb oft nicht erkannt. Daher ist bei Frauen die Gefahr, an einem Herzinfarkt zu sterben, besonders hoch.

Symptome bei Frauen oft unspezifisch

Die typischen Symptome bei einem Herzinfarkt sind Schmerzen im Brustkorb, die auch in Arme und Schulterblätter ausstrahlen können. Diese Symptome treten bei beiden Geschlechtern auf. Jedoch klagen Frauen bei einem Infarkt vermehrt über Müdigkeit, Schweißausbrüche und Rückenschmerzen - im Gegensatz zu den männlichen Betroffenen. Sogar Schmerzen im Kiefer können ein Anzeichen für einen Infarkt sein, sagt Professor Vera Regitz-Zagrosek, Direktorin des Institut für Geschlechterforschung an der Charité Berlin. Gerade wegen diesen vielen verschiedenen Anzeichen sei es für einen Arzt unter Umständen schwierig, die richtige Diagnose zu stellen. Dadurch kann es sein, dass die Behandlung später als bei Männern beginnt.

Frauen verdrängen Warnzeichen oft

Außerdem spielen nach Einschätzung von Medizinern auch soziokulturelle Faktoren eine Rolle beim späten Behandlungsbeginn: Frauen neigen dazu, körperliche Warnzeichen zu verdrängen oder an deren Bedeutung zu zweifeln. Bei einem sogenannten stummen Herzinfarkt treten bei Frauen überhaupt keine Schmerzen auf. Oft wird er erst viel später in einem EKG festgestellt.

Behandlung mit Medikamenten ist schwierig

Auch die medikamentöse Behandlung nach einem Herzinfarkt ist schwierig: Arzneien würden von Frauen oft überdosiert eingenommen, da es keine geschlechtsspezifische Medikamentenentwicklung gibt, so die Expertin. Ist es nicht möglich, das Medikament entsprechend dem Geschlecht zu dosieren, sollte sich der Arzt nach dem niedrigeren Gewicht und dem erhöhten Körperfettanteil der Patientin richten.

Gesunder Lebensstil verringert Herzinfarkt-Risiko

Frauen können die Gefahr, an einem Herzinfarkt zu sterben, durch einen gesunden Lebensstil und den Verzicht aufs Rauchen verringern. "Die Hauptgründe für einen Herzinfarkt bei Frauen sind Übergewicht, Diabetes und Rauchen", sagt Regitz-Zagrosek.

Ein Infarkt ist eine Herz-Kreislauf-Erkrankung und die häufigste Todesursache in Deutschland. Laut dem Statistischem Bundesamt werden 47 Prozent aller Todesfälle durch eine solche Erkrankung ausgelöst.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe