Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Herzinfarktrisiko bei übergewichtigen Kindern

Fettleibigkeit  

Herzinfarktrisiko bei übergewichtigen Kindern

11.02.2013, 08:59 Uhr | mk (CF), t-online.de

Das Herzinfarktrisiko bei übergewichtigen Kindern ist deutlich höher als bei jungen Menschen mit Normalgewicht. Ein übermäßiger Konsum von Schokolade, Pommes und Co. kann zudem die Gefahr eines späteren Infarkts im Erwachsenenalter deutlich erhöhen. Eltern und Schulen sollten deshalb noch stärker auf ausreichend Bewegung und eine gesunde Ernährung von Kindern achten.

Erhöhtes Herzinfarktrisiko bei übergewichtigen Kindern

Sind Kinder fettleibig, kann dies bei ihnen die Gefahr eines künftigen Herzinfarkts erhöhen. Besonders verheerend ist es, wenn ihr Body-Mass-Index jenseits der gesunden Norm, also 30, über Jahre hinweg stabil bleibt oder gar steigt. In diesem Fall steigt das Risiko eines Herzinfarkts im fortgeschritten Alter im Vergleich zu Normalgewichtigen um 30 bis 40 Prozent, so Claire Friedemann von der University of Oxford in einer 2012 im "British Medical Journal" veröffentlichten Studie. Auch Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen können durch Übergewicht im Kindesalter bedingt sein.

In Deutschland gelten bereits viele Kinder als fettleibig: "11 bis 15 Prozent der Schulanfänger haben heute bereits Übergewicht", gibt Prof. Helmut Gohlke laut dem Gesundheitsportal gesundheit.de zu bedenken. Gohlke ist Chefarzt im Herz-Zentrum Bad Krozingen. (Schlaganfall bei Kindern: Auch die Kleinen kann es treffen)

Eltern und Schulen: Gesunde Ernährung und Bewegung

Um Fettleibigkeit in jungen Jahren zu vermeiden und das Herzinfarktrisiko bei übergewichtigen Kindern zu senken, sollten Eltern verstärkt Wert auf eine gesunde Ernährung ihrer Kinder legen. Auch die Motivation zu regelmäßiger Bewegung ist ein wichtiger Teil der Erziehung, um Übergewicht entgegenzuwirken. (Herzinfarkt mit Sport vorbeugen: Risikofaktoren senken)

Auch Schulen können viel gegen Fettleibigkeit von Kindern tun. Es sollten etwa gesunde Speisen als Pausenmahlzeit zur Verfügung stehen, darunter auch Salate, Obst sowie Vollkornprodukte anstelle häufig fettiger Backwaren. Zudem könnte die Ernährungslehre einen wichtigeren Platz auf dem Lehrplan der Schulen einnehmen, als es häufig der Fall ist. (Herzinfarkt-Anzeichen: Wann Sie gewarnt sein sollten)

Neben der Ernährung ist aber auch Bewegung entscheidend, um das Herzinfarktrisiko bei übergewichtigen Kindern zu senken. So sollte Sport eine noch wichtigere Rolle im Schulunterricht spielen. Gohlke empfiehlt hierfür eine Erhöhung der Sportstunden. Hierbei sollte dann aber weniger Leistung als vielmehr der Spaß im Vordergrund stehen. Haben Kinder nämlich Freude am Sport, steigen die Chancen, dass sie ihn sowohl freiwillig als auch regelmäßig betreiben. (Akute Lebensgefahr: Was tun bei Herzinfarkt?)

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal