Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Starke Gliederschmerzen: Untersuchung durch den Arzt

...

Gliederschmerzen  

Starke Gliederschmerzen: Untersuchung durch den Arzt

24.02.2014, 17:07 Uhr | hm (CF)

Starke Gliederschmerzen können viele unterschiedliche Ursachen haben. Um eine Diagnose zu stellen, wird der Arzt eine umfassende Untersuchung durchführen. Was Sie beim Arzttermin erwartet, erfahren Sie hier.

Untersuchung bei starken Gliederschmerzen

Starke Gliederschmerzen erfordern eine genaue Untersuchung. Daher wird der Arzt zunächst auf Ihre Krankengeschichte eingehen und Sie dazu befragen, seit wann die Gliederschmerzen auftreten, welche Gliedmaßen betroffen sind und welche Art von Schmerz Sie fühlen.

Um eine Diagnose zu treffen, wird der Arzt Sie auch zu Ihren Lebensumständen und zurückliegenden Ereignissen befragen: Leiden sie unter ungünstigen Bedingungen am Arbeitsplatz, haben Sie vor Kurzem Sport getrieben oder könnten die Schmerzen die Folgen eines Unfalls sein? Ihre Antworten können wichtige Hinweise auf die Ursache der Gliederschmerzen geben.

Starke Gliederschmerzen: Infektion häufige Ursache

Starke Gliederschmerzen werden häufig durch eine Erkältung, Grippe oder eine Infektion ausgelöst. Deshalb wird der Arzt Sie bei der Untersuchung zu Ihrem allgemeinen körperlichen Zustand befragen und gegebenenfalls Ihre Schleimhäute, Lungen und Lymphknoten überprüfen.

Deuten die Symptome auf eine der oben genannten Krankheiten hin, können die Antikörper oder Viren über eine Blutuntersuchung bestimmt und eine genaue Diagnose gestellt werden.

Orthopädische Untersuchung

Auch orthopädische Ursachen können der Grund für starke Gliederschmerzen sein. Eine Untersuchung Ihres Gangbildes und Ihrer Rückenstellung liefert dem Arzt erste Hinweise auf den Zustand Ihres Bewegungsapparates.

Um eventuelle Verletzungen festzustellen, wird der Arzt die Funktion Ihrer Gelenke, Muskeln und Sehnen überprüfen und Ihre Muskelkraft und Reflexe analysieren, indem er einen Sensoriktest vornimmt. Mit einer Untersuchung der Lymphknoten und Blutgefäße endet die Basisuntersuchung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI P20 Pro für 1,- €* im Tarif MagentaMobil XL
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018