Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Borreliose

Borreliose: Gel soll nach Zeckenbiss vorbeugen
Borreliose: Gel soll nach Zeckenbiss vorbeugen

Borreliose ist tückisch: Die durch Zecken übertragene Krankheit lässt sich nicht immer eindeutig feststellen, denn die typische Wanderröte rund um die Bissstelle tritt nicht bei jedem Infizierten auf.... mehr

Borreliose ist tückisch: Die durch Zecken übertragene Krankheit lässt sich nicht immer eindeutig feststellen, denn die typische Wanderröte rund um die Bissstelle tritt nicht bei jedem Infizierten auf.

Zecken beim Hund schonend entfernen
Zecken beim Hund schonend entfernen

Hat sich der Hund beim Herumtoben im Wald oder im Garten Zecken eingefangen, sollten sie schnell entfernt werden. Denn so können Sie Komplikationen und Folgeschäden in den meisten Fällen verhindern.... mehr

Wer eine Zecke beim Hund nicht rechtzeitig entfernt, riskiert gefährliche Krankheiten wie Borreliose oder Anaplasmose.

Zecken-Jahr 2016: Experten nennen Zecken "gefährlichstes Tier"
Zecken-Jahr 2016: Experten nennen Zecken "gefährlichstes Tier"

Es ist so klein wie ein Mohnsamen, sein Stich selbst ist harmlos und doch gilt es unter Experten als das gefährlichste Tier Deutschlands. Zecken lieben feuchtwarmes Wetter und sind derzeit besonders... mehr

Der Holzbock gilt unter Experten als das gefährlichste Tier Deutschlands. So schützen Sie sich.

Vorsicht Zecke! So schützen Sie sich vor Borreliose und FSME
Vorsicht Zecke! So schützen Sie sich vor Borreliose und FSME

Für Wanderer sind sie ein nur begrenzt vermeidbares Übel: Zecken. Sie halten sich vor allem in Gräsern und Büschen auf. Das Problem: Zum Teil übertragen sie gefährliche Krankheiten wie Borreliose oder... mehr

Für Wanderer sind sie ein nur begrenzt vermeidbares Übel: Zecken.

Zecken-Risikogebiete 2016: Hier lauert die FSME-Gefahr
Zecken-Risikogebiete 2016: Hier lauert die FSME-Gefahr

Das Risiko, sich mit der gefährlichen Frühsommer-Meningoenzephalitis ( FSME) zu infizieren, ist im Süden Deutschlands nach wie vor am größten. Das geht aus der aktuellen Karte der Risikogebiete des... mehr

Die Risikogebiete haben sich erneut ausgedehnt. Hier sollten Sie besonders vorsichtig sein.

Zecken auch in Städten: Gefahr lauert direkt vor der Haustür
Zecken auch in Städten: Gefahr lauert direkt vor der Haustür

Die Zecken rücken immer näher. Nicht nur in Waldgebieten, sondern auch in städtischen Grünanlagen, Parks und im eigenen Garten kann man sich über einen Zeckenbiss mit Hirnhautentzündung oder... mehr

Forscher erklären, warum der Lebensraum der Zecken immer größer wird. 

FSME-Gefahr steigt: Zecken breiten sich in Städten aus
FSME-Gefahr steigt: Zecken breiten sich in Städten aus

Zecken breiten sich immer weiter aus. Nicht nur in Waldgebieten, sondern auch in Gärten und Parks kann man sich über einen Zeckenbiss mit Hirnhautentzündung oder Borreliose infizieren. Hintergrund ist... mehr

Zecken breiten sich immer weiter aus.

Borreliose: Behandlung, Therapie und Vorbeugung
Borreliose: Behandlung, Therapie und Vorbeugung

Eine Borreliose-Therapie ist unvermeidlich, wenn durch einen Zeckenbiss Borreliose-Bakterien (Borrelien) in den Organismus gelangt sind. Die Behandlung erfolgt in der Regel durch die Gabe von... mehr

Wie Sie Borreliose richtig behandeln, erfahren Sie hier.

Borreliose: Bobby McFerrin sagt Europatournee ab
Borreliose: Bobby McFerrin sagt Europatournee ab

"Don't Worry, Be Happy"-Sänger Bobby McFerrin muss seine Europatournee absagen. Der Grund: Der US-amerikanische Sänger ist an Borreliose erkrankt. Das bestätigte der Konzertveranstalter MünchenMusik... mehr

Der "Don't Worry, Be Happy"-Sänger müsse sich auskurieren, sagte der Konzertveranstalter.

Borreliose durch Mücken: Nicht nur Zecken übertragen Borrelien
Borreliose durch Mücken: Nicht nur Zecken übertragen Borrelien

Einheimische Mücken tragen zum Teil Bakterien in sich, die Borreliose auslösen können. Das zeigt eine Analyse mit mehr als 3600 Insekten. Grund zur Panik besteht trotzdem nicht. Tiger machen Menschen... mehr

Eine Studie zeigt, dass Mücken ähnliche Erreger in sich tragen wie Zecken.

Stiftung Warentest: Zeckenmittel versagen häufig

Wer sich beim Waldspaziergang auf ein Zeckenmittel verlässt, lebt gefährlich und kann trotz Schutzspray von einer Zecke gestochen werden. Laut einem Test der Stiftung Warentest versagt die Hälfte aller Mittel beim Zeckenschutz. Entweder hält die Schutzwirkung viel kürzer an als angegeben oder sie variiert zu stark: Bei einer Person ein paar Minuten, bei der anderen mehrere Stunden. Außerdem gibt es Mittel auf dem Markt, die keine Zulassung haben. ... mehr

Wer sich beim Waldspaziergang auf ein Zeckenmittel verlässt, lebt gefährlich und kann trotz Schutzspray von einer Zecke gestochen werden.

Zecken einfach schockfrosten: Erste Hilfe mit Vereisungsspray

Jetzt lauern wieder Zecken im Wald und auf Wiesen. Wenn sie den Menschen stechen, können die kleinen Blutsauger gefährliche Krankheiten übertragen. Um das zu vermeiden, hilft Vereisungsspray. Fallen Zecken von Bäumen? Zecken-Mythen aufgedeckt Gereizte Zecken übertragen Krankheiten Wer von einer Zecke gestochen wurde sollte sie möglichst schnell entfernen. Jedoch kann die Zecke Borrelien übertragen. ... mehr

Jetzt lauern wieder Zecken im Wald und auf Wiesen.

Gesundheit: Risiko von Hirnhautentzündung durch Zeckenstich steigt

Die Zahl der von Zecken übertragenen Hirnhautentzün-dungen ist im vergangenen Jahr gestiegen. Insgesamt erkrankten in Deutschland 285 Menschen an der der so genannten Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Das sind 47 mehr als 2007, wie das Berliner Robert Koch-Institut (RKI) mitteilte. Betroffen waren vor allem Baden-Württemberg mit 130 Fällen und Bayern mit 126 Fällen. Ungewöhnlich hoch ist die Zahl der Erkrankungen dennoch nicht. Sie entspreche in etwa dem langfristigen Niveau, erläuterte das RKI. ... mehr

Die Zahl der von Zecken übertragenen Hirnhautentzün-dungen ist im vergangenen Jahr gestiegen.

Gesundheit: Zecken-Gefahr breitet sich aus

Wieder ist die Zeckengefahr gewachsen. Nach Angaben des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) wurden in Süddeutschland drei weitere Kreise als Risikogebiete für die Hirnerkrankung Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ausgewiesen. In diesen Gegenden besteht eine hohe Gefahr, nach dem Stich einer Zecke an einer Hirnhautentzündung zu erkranken. Neu hinzugekommen sind in Baden-Württemberg der Landkreis Göppingen und der Alb-Donau-Kreis sowie in Bayern der Landkreis Rhön-Grabfeld. Insgesamt sind nun 132 Kreise in Deutschland als FSME-Risikogebiete eingestuft. ... mehr

Wieder ist die Zeckengefahr gewachsen.

Krankheiten durch Zeckenstich: Ist Borreliose heilbar?

Die Zeckenkrankheit Lyme-Borreliose ist tückisch: Spätestens acht Jahre nach einer Infektion bricht die Krankheit aus. Eine Spontanheilung gibt es nicht, auch eine überstandene Borreliose macht nicht immun. Ein Arzt glaubt nun zu wissen, wie man die Krankheit wirksam bekämpft. Rund 4000 Bürgern im baden-württembergischen Kraichtal hat der Mediziner Dieter Hassler seit 1987 Blut abgezapft. Jede Probe untersuchte er auf Antikörper gegen die berüchtigte Zeckenkrankheit Lyme-Borreliose. Das ist eine Infektion durch ein Bakterium, das vom gemeinen Holzbock, einer Zeckenart, übertragen wird. ... mehr

Die Zeckenkrankheit Lyme-Borreliose ist tückisch: Spätestens acht Jahre nach einer Infektion bricht die Krankheit aus.

1 2 3 4 5 6


shopping-portal