Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Parodontose: Ursachen für die Entzündung

Was die Krankheit begünstigt  

Parodontose: Ursachen für die Entzündung

15.10.2014, 17:03 Uhr | rk (CF)

Parodontose: Ursachen für die Entzündung. Um der Parodontose vorzubeugen, sollte man regelmäßig und sorgfältig Zähne putzen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Um der Parodontose vorzubeugen, sollte man regelmäßig und sorgfältig Zähne putzen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine Parodontitis ist eine durch verschiedene Bakterien verursachte Infektion. Die Parodontose-Ursachen sind vielfältig. Hier erfahren Sie mehr zur Entstehung der Krankheit und was sie begünstigt.

Parodontose-Ursachen: Unzureichende Mundhygiene

Es gibt mehrere Parodontose-Ursachen beziehungsweise Faktoren, die eine Parodontitis – so die moderne Bezeichnung der Erkrankung – begünstigen. Dazu gehört in erster Linie eine unzureichende Mundhygiene. Schlechtes oder unregelmäßiges Zähneputzen, durch welches der Zahnbelag nicht vollständig beseitigt wird, dient laut dem Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" als Nährboden für die Bakterien.

Auch Rauchen begünstigt die Parodontitis. Das Nikotin im Tabak wirkt sich negativ auf die Durchblutung des Zahnfleisches aus, was zu einer Schwächung der darin enthaltenen Immunzellen führen kann. Der Großteil aller Menschen, die mit Parodontitis zu kämpfen haben, raucht.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Auch gehören Krankheiten zu den Parodontose-Ursachen. Ist das Immunsystem durch chronische Krankheiten wie Diabetes geschwächt, haben die schädlichen Bakterien leichteres Spiel. Des Weiteren können Stress oder auch eine schlechte Ernährung die Krankheit begünstigen.

So entsteht die Parodontitis

Wenn Sie unter einer Parodontitis leiden, schwillt das entzündete Zahnfleisch an. Da die Schwellung die Zahnreinigung erschwert, können sich die Bakterien im Mund einfacher ansiedeln. Es bilden sich zwischen Zahn und Zahnfleisch Zwischenräume, die sogenannten Zahnfleischtaschen. In diesen können sich die Bakterien hervorragend vermehren. Zahnärzte sprechen dann von einer Parodontitis, wenn die durch Bakterien hervorgerufene Entzündung das Binde- und Knochengewebe des Zahnbetts betrifft.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Elegant und stilsicher - entdecken Sie die Eventlooks
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018