• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Hautkrankheiten
  • Was tun bei eingerissenen Mundwinkeln? Tipps


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild für einen TextTalk von Maischberger fällt ausSymbolbild für einen TextNawalny muss unter Putin-Porträt sitzenSymbolbild für einen TextFußball-Traditionsklub verkauftSymbolbild für einen TextRekordpreise für Lufthansa-TicketsSymbolbild für ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild für einen TextNächste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild für einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild für einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild für ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA äußert sichSymbolbild für einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star wütet gegen Boris BeckerSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Eingerissene Mundwinkel: Was hilft gegen die EntzĂĽndungen?

tl (CF)

Aktualisiert am 02.02.2016Lesedauer: 2 Min.
Besonders im Winter hilft eine rĂĽckfettende Lippenpflege die Haut geschmeidig zu halten.
Besonders im Winter hilft eine rĂĽckfettende Lippenpflege die Haut geschmeidig zu halten. (Quelle: Steinach/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eingerissene Mundwinkel sind nicht nur lästig und unschön, sie können auch ziemlich schmerzhaft sein. Die Ursachen sind vielfältig. Lesen Sie hier, mit welchen Hausmitteln Sie die Beschwerden selbst lindern können – und wann Sie besser zum Arzt gehen.

1. Honig gegen entzĂĽndete Mundwinkel

Honig ist das wohl beliebteste Hausmittel, um eingerissene Mundwinkel zu behandeln – insbesondere wegen seiner entzündungshemmenden und antibakteriellen Wirkung. Für eine selbst hergestellte Honigpaste gegen Mundwinkelrhagaden mischen Sie etwas Honig mit Olivenöl. Tragen Sie diese Mischung morgens und abends auf.

2. Salbeitee zur Behandlung


Hausmittel gegen häufige Krankheiten

Hausmittel gegen Erkältung
Lippenherpes richtig behandeln
+8

Auch Salbeitee eignet sich als hilfreiches Hausmittel gegen eingerissene Mundwinkel, denn die Heilpflanze wirkt entzündungshemmend. Übergießen Sie dafür zwei Teelöffel getrocknete oder frische Salbeiblätter mit einer Tasse kochendem Wasser. Lassen Sie den Tee für zehn Minuten ziehen und gießen Sie ihn durch ein Sieb ab. Sobald der Sud abgekühlt ist, betupfen Sie regelmäßig die Mundwinkel damit.

3. Haut schonen

Haben Sie eingerissene Mundwinkel, sollten Sie möglichst auf sehr salzige, saure oder scharfe Lebensmittel verzichten. Diese machen die Entzündung meist noch schlimmer und verzögern so den Heilungsprozess.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Böses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


4. Mit der richtigen Lippenpflege vorbeugen

Gerade in der kalten Jahreszeit sollten Sie regelmäßig rückfettende Pflegestifte anwenden. Sie halten die Feuchtigkeit in den Lippen, sodass sie langfristig geschmeidig bleiben – Risse sind so weniger wahrscheinlich. Befeuchten Sie die Lippen außerdem möglichst wenig mit Speichel. Laut Angaben des Gesundheitsportals "NetDoktor" bildet dieser den idealen Nährboden für Bakterien und damit auch für Entzündungen.

5. Nährstoffmangel ausgleichen und Beschwerden vorbeugen

Eingerissene Mundwinkel können ein Symptom für einen Mangel an Zink oder Vitamin B2 sein. Achten Sie entsprechend auf Ihre Ernährung: Zink nehmen Sie beispielsweise über Haferflocken oder Linsen auf. Vitamin B2 findet sich dagegen in Vollkornprodukten.

6. Arztbesuch

Sollten Ihre Mundwinkel über einen längeren Zeitraum oder immer wieder eingerissen sein, sollten Sie einen Hautarzt aufsuchen. Möglicherweise sind die Rhagaden Zeichen für eine Mangelerscheinung, eventuell liegt auch eine Allergie vor – die Ursachen für entzündete Mundwinkel sind sehr vielfältig. Gerade bei hartnäckigen Infektionen, durch Pilze oder Bakterien etwa, kann der Arzt Ihnen eine spezielle Salbe verschreiben.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Astrid Clasen
Von Wiebke Posmyk
HausmittelHeilpflanze

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website