Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Augenkrankheiten >

Stellen Sie Ihre Fragen an eine junge blinde Frau

"Frag mich"  

Stellen Sie Ihre Fragen an eine junge blinde Frau

21.08.2019, 15:31 Uhr | luk, t-online.de

Stellen Sie Ihre Fragen an eine junge blinde Frau. Jette Förster mit ihrem Hund: Die 32-jährige ist vor fünf Jahren ganz erblindet. (Quelle: privat)

Jette Förster mit ihrem Hund: Die 32-jährige ist vor fünf Jahren ganz erblindet. (Quelle: privat)

Jette Förster war nicht von Geburt an blind. Die Krankheit kam langsam. Mit 16 bemerkte sie die ersten Anzeichen, mit Anfang 20 bezeichnet sie sich als "richtig eingeschränkt", mit 27 war sie erblindet. Wie geht sie mit der Krankheit um – noch dazu mit einer, die so schleichend kam? 

Förster ist heute 32 und eine von 40.000 Blinden in Deutschland. Rechnet man die Menschen mit "wesentlicher Sehbehinderung" hinzu – dazu zählt, wer 30 Prozent und weniger sieht – sind es 1,2 Millionen.

Während ihre Sehbehinderung zunahm, hat sie Abitur gemacht und ein Sozialarbeitsstudium abgeschlossen. Sie wohnt in Hannover und berät Blinde, Sehbehinderte und Menschen, die davon bedroht sind. Darüber hinaus ist sie Mitglied im Präsidium des Deutschen Blinden- und Sehbehinderten-Verbands.

Träumen Sie in Bildern? Werden Sie beim Wechselgeld betrogen? Was kann Ihr Hund? Schicken Sie Ihre Fragen in der Kommentarspalte oder per Mail an: leseraufruf@t-online.de. Jette Förster wird eine Auswahl Ihrer Fragen beantworten.

"Frag mich" ist ein neues Format von t-online.de. Wir ermöglichen es den Nutzern, Fragen an Menschen zu stellen, die sie im normalen Leben nicht treffen – oder die sie nicht persönlich mit diesen Fragen konfrontieren wollen. Für Vorschläge zu interessanten Interviewpartnern sind wir immer offen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare, 0 Reaktionen)

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Augenkrankheiten

shopping-portal