Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Krebs-Erkrankungen

Alkohol: Alkoholmythen im Check

Seite 1 von 13

Taugt Alkohol als Schlummertrunk?

Das ist ein Trugschluss. Wein oder Schnaps vor dem Zubettgehen entspannt zwar und hilft beim Einschlafen. Doch der Schlaf wird dadurch nicht besser. Beschwipste Menschen schlafen unruhig, viele wachen sogar mitten in der Nacht wieder auf. Trockene Kehle, der Drang zur Toilette und Schweißausbrüche beeinträchtigen den Schlaf außerdem noch. Insgesamt leidet also die Schlafqualität durch Alkohol.





shopping-portal