Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Krebs-Erkrankungen >

Leberschäden oft unerkannt: Immer mehr Tote durch Leberkrebs

...

Leber  

Immer mehr Tote durch Leberkrebs

18.11.2008, 11:47 Uhr | AP

Millionen Deutsche sind leberkrank, ohne es zu wissen. (Foto: Archiv)Millionen Deutsche sind leberkrank, ohne es zu wissen. (Foto: Archiv)Millionen Deutsche sind leberkrank ohne es zu wissen - mit dramatischen Folgen. Bleiben Leberschäden unentdeckt, kann sich daraus Leberkrebs entwickeln. "Die Todesfälle aufgrund von Leberkrebs haben sich seit den 70er Jahren mehr als verdoppelt", sagte Michael Manns, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Leberstiftung in Hamburg. Etwa 80.000 Menschen starben demnach allein im Jahr 2007 an dieser Krebsform. Oftmals sei eine zu spät erkannte Hepatitis-Infektion Auslöser für den Krebs. Auch Übergewicht und Alkohol könnten zu Leberentzündungen und Leberkrebs führen, sagte Manns.

Online-Test Ist Ihre Leber gefährdet?

Hepatitis, Fettleber & Co. Die häufigsten Lebererkrankungen
Sind Sie abhängig? Alkoholtest für Frauen
Sind Sie abhängig? Alkoholtest für Männer

Leberkrankheiten schmerzen nicht

Da die Leber kein Schmerzempfinden hat und die Symptome oftmals unspezifisch sind, werden Lebererkrankungen oft erst spät entdeckt. Akute Leberentzündungen können zudem schleichend chronisch werden, was zu Leberzirrhose und letztlich bis zur Entwicklung eines Leberkrebses führen kann. In einer Studie der Universität Greifswald wiesen 25 Prozent der mehr als 4.000 Teilnehmer erhöhte Leberwerte auf. "Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung in Deutschland haben damit mehrere Millionen Menschen Zeichen einer Leberentzündung", sagte Manns. Die Früherkennung von Leberkrankheiten müsse daher verbessert werden. Eine Forderung des Deutschen Lebertages lautet, einen einfachen Bluttest auf bestimmte Leberwerte in den Check-Up 35 aufzunehmen.

Wo sitzt die Leber? Klicken Sie sich im Körperatlas durch die wichtigsten Organe

Nur jeder Fünfte weiß von der Krankheit

Die Deutsche Leberstiftung schätzt, dass nur jeder Fünfte überhaupt von seiner Lebererkrankung weiß. Neben dem schmerzfreien Verlauf ist ein Grund hierfür auch in der Stigmatisierung von Leberkrankheiten zu suchen. Vielen Patienten werde pauschal ein zu hoher Alkohol- oder Drogenkonsum unterstellt. "Leberkrankheiten können jeden Menschen treffen, zu jeder Zeit", betonte Tobias Heintges von der Deutschen Leberhilfe e.V. Frühzeitig erkannt lassen sich demnach viele Lebererkrankungen sehr wirksam behandeln und Leben retten. So ist Hepatitis C inzwischen zu einer heilbaren Erkrankung geworden, sagte Heintges. Je nach Situation könnten heute zwischen 50 und 90 Prozent der Hepatitis-C-Patienten geheilt werden. Bei chronischer Hepatitis B könne durch die Behandlung zumindest die Virenmenge gesenkt und so Spätfolgen wie Leberzirrhose und Leberkrebs verhindert werden.

Mehr zum Thema Gesundheit:
Vorsicht Leberschäden! Paracetamol bald rezeptpflichtig?
Rund ums Fett Die häufigsten Irrtümer
Süchtig nach Medizin Experte sagt: Ärzte sind schuld
Alleskönner Sport Warum Bewegung sich lohnt

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018