Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Krebs-Erkrankungen >

Hodenkrebs: Forscher entdecken verantwortliche Gene

Hodenkrebs  

Forscher entdecken verantwortliche Gene

31.05.2009, 13:42 Uhr | AFP

Gesundheit: Forscher entdecken Gene, die verantwortlich für Hodenkrebs sind. (Foto: imago)Forscher entdecken Gene, die verantwortlich für Hodenkrebs sind. (Foto: imago)Ein Forscherteam in Großbritannien hat entdeckt, welche Gene für die Entstehung von Hodenkrebs verantwortlich sind. Laut ihrer in der Fachzeitzeitschrift „Nature Genetics“ veröffentlichten Studie erhöhen bestimmte Varianten der Chromosomen 5, 6 und 12 das Risiko für Hodenkrebs.

Brustkrebs-Früherkennung Tipps zum Selbstabtasten der Brust
Zehn Tipps zur Krebsvorbeugung

Gen-Varianten steigern die Anfälligkeit für Hodentumor

Das Vorhandensein aller drei Varianten steigert die Anfälligkeit für einen Hodentumor demnach bis um das Vierfache. Für seine Untersuchung verglich das Forscherteam den genetischen Code von 730 an Hodenkrebs erkrankten Männern mit dem gesunder Probanden.

Erkrankung durch Vorbelastung in der Familie begünstigt

Elizabeth Ripley vom Institut für Krebsforschung (ICR) in der britischen Grafschaft Surrey erklärte, seit einiger Zeit sei bekannt, dass für Männer, deren Väter, Brüder oder Söhne an Hodenkrebs erkrankten, ein erhöhtes Risiko bestehe, selbst einen Hodentumor zu bekommen. Auf der Suche nach der genetischen Verbindung habe das Team seine Entdeckungen gemacht. Es forsche jetzt nach weiteren Risikofaktoren. Wird Hodenkrebs im Frühstadium erkannt, ist er dem ICR zufolge zu 99 Prozent heilbar.

Mehr zum Thema Gesundheit:
Warnsignale Droht Ihnen der Herzinfarkt?
Deutsche essen viel zu salzig Salz sparen verlängert Leben
Schädlich oder nicht? Antworten zum Thema Cholesterin

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe