Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Krebs-Erkrankungen >

Brustkrebs: Immer mehr Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, bleibt die Brust erhalten.

Brustkrebs  

Brustkrebs: Immer mehr Frauen bleibt die Brust erhalten

09.06.2010, 16:15 Uhr | dpa/ jmi, dpa

Brustkrebs: Immer mehr Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, bleibt die Brust erhalten. . Brustkrebs: Das Mammografie-Screening ist die am meisten verbreitete Methode, um Brustkrebs frühzeitig zu erkennen. (Foto: dpa)

Das Mammografie-Screening ist die am meisten verbreitete Methode, um Brustkrebs frühzeitig zu erkennen. (Foto: dpa)

Bei drei von vier Frauen mit Brustkrebs kann die Brust gerettet werden. Neue Operationstechniken, wie beispielsweise die Rekonstruktion durch Schweinehaut, machen es möglich, bei 72 Prozent der Patientinnen die Brust zu erhalten. Das sagte der Gynäkologe und wissenschaftliche Leiter der 8. Düsseldorfer Brustkrebskonferenz (DBCC), Mahdi Rezai.

Neue OP-Techniken

Bei den neuen Methoden werden teilweise Netze aus Titan statt Eigengewebe eingesetzt, erklärte Rezai. Auch Schweinehaut werde verwendet, um die Brust wieder aufzubauen- dabei habe es bislang keine Abstoßungsreaktionen gegeben. Ein völlig neuer Weg ist zudem, Fett-Stammzellen zu isolieren und diese in die Brust zu injizieren, so dass die Brust neu aufgebaut wird. Auch die Operationszeiten ließen sich durch die neuen Rekonstruktionstechniken verkürzen - von früher sechs bis acht Stunden auf zwei bis zweieinhalb Stunden. Auf der Brustkrebskonferenz erörtern mehr als 1400 Fachmediziner und Wissenschaftler aus dem In-und Ausland drei Tage lang neue Therapien und Methoden, um die Brust bei krebskranken Frauen zu erhalten beziehungsweise wiederherzustellen.

Brustkrebs: Häufigste Tumorart bei Frauen

Jährlich erkranken etwa 57.000 Frauen in Deutschland neu an Brustkrebs, rund 19.000 sterben daran. Die meisten Patientinnen sind älter als 60 Jahre. Brustkrebs ist die häufigste Tumorart bei Frauen in Deutschland. Rezai empfahl als Vorsorge die regelmäßige Röntgenuntersuchung der Brust. "Es gibt keine bessere Methode als die Mammografie", sagte er. Andere Vorsorgetechniken seien nur ergänzend.

Brustkrebs-Vorsorge auch bei Frauen ab 70

Verbesserungsbedarf sehen Brustkrebs-Experten allerdings noch bei den Reihenuntersuchungen bei Frauen zwischen 50 und 70 Jahren, die seit fünf Jahren in Deutschland laufen. Nach Ansicht des Gynäkologen Professor Serban-Dan Costa von der Uniklinik Magdeburg sollte die Reihen-Mammografie auch auf Frauen über 70 Jahre ausgeweitet werden. Gerade in dieser Altersgruppe werde der Tumor im Drüsengewebe häufig erst in einem späten Stadium entdeckt. Bei der Teilnahme am Screening könnten Tumore eventuell früher identifiziert werden, so dass möglicherweise nur kleinere Operationen notwendig würden. Ob das Mammografie-Screening die Brustkrebsraten wirklich senkt, ist unter Wissenschaftlern jedoch umstritten.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe