Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Krebs-Erkrankungen >

Darmkrebs vorbeugen: So senken Sie Ihr Darmkrebsrisiko

...

Darmkrebs vorbeugen  

Fünf Empfehlungen: So senken Sie Ihr Darmkrebsrisiko

23.12.2010, 10:42 Uhr | cme

Darmkrebs vorbeugen: So senken Sie Ihr Darmkrebsrisiko. Darmkrebs: Ein schmaler Bauchumfang senkt das Darmkrebsrisiko. (Foto: imago)

Ein schmaler Bauchumfang senkt das Darmkrebsrisiko. (Foto: imago)

Darmkrebs zählt zu den Krebsarten, die sich früh erkennen und zum großen Teil auch vermeiden lassen. Dänische Forscher entwickelten kürzlich fünf Regeln, mit denen jeder sein persönliches Darmkrebsrisiko senken kann. Welche davon am wichtigsten sind und wie die Ernährung aussehen sollte, erklärt Andreas Leodolter vom Bundesverband Gastroenterologie.

Mit Gemüse und Vollkorn gegen Darmkrebs

Darmkrebs entwickelt sich meist aus anfangs gutartigen Darmpolypen. Wer der Polypenbildung vorbeugt, senkt damit also auch das Krebsrisiko. "In begrenztem Rahmen kann dies auch über die Ernährung geschehen", sagt Leodolter. "Es gibt beispielsweise Studien, nach denen Menschen, die viel Gemüse, Obst und Ballaststoffe zu sich nehmen, ein etwas geringeres Darmkrebsrisiko haben." Der Grund dafür sei vermutlich die verbesserte Darmtätigkeit.

Schlank bleiben beugt Krebs vor

Eine besonders fettreiche Ernährung hingegen beeinflusse die Krebsgefahr ebenso wenig wie der häufige Genuss von Fleisch, erklärt der Chefarzt der Gastroenterologie des Sana-Klinikums in Remscheid. "In aktuellen Studien hat sich dieser Verdacht nicht bestätigt." Wissenschaftlich belegt sei hingegen der Zusammenhang zwischen Körpergewicht und Darmkrebs: "Menschen mit Normalgewicht erkranken seltener als Übergewichtige."

Nur natürliche Folsäure senkt das Risiko

Auch bestimmte Inhaltsstoffe werden als Antikrebssubstanzen diskutiert - häufig mit unterschiedlichem Ergebnis, sagt der Darmspezialist. Vitamin D und Kalzium etwa sollen das Krebsrisiko mindern. "Einige Studien haben diesen Effekt klar belegt - leider sprechen aber fast ebenso viele Studien dagegen." Mitunter beeinflusse auch die Darreichungsform das Ergebnis: "Menschen mit erhöhtem Folsäurespiegel etwa bekommen erwiesenermaßen weniger gutartige Polypen und bösartige kolorektale Karzinome. In Studien mit Folsäurepräparaten konnte jedoch kein weiterer Rückgang der Polypenbildung erzielt werden." Offensichtlich entfalte die Folsäure, die vor allem in Gemüse und Obst enthalten ist, ihre Wirkung nur in Kombination mit bestimmten anderen Inhaltsstoffen.

Gute Heilungschancen bei früher Diagnose

Darmkrebs zählt zu den häufigsten Krebsarten in Deutschland. Wird er rechtzeitig erkannt, liegen die Heilungschancen bei 90 bis 100 Prozent. Da die Erkrankung im Frühstadium keine Beschwerden verursacht, sollte man spätestens ab 50 Jahren regelmäßig zur Vorsorge gehen. Gab es bereits Fälle von Darmkrebs in der Familie, wird die Vorsorge schon früher empfohlen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018