Venenleiden

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

So gefĂ€hrlich können geschwollene FĂŒĂŸe sein
Geschwollene Beine und FĂŒĂŸe (Symbolfoto): Manchmal können auch gefĂ€hrliche Krankheiten dahinter stecken.

Schwere und mĂŒde Beine: Dahinter können Venenerkrankungen stecken. Ernsthaften Krankheiten können Sie mit Übungen vorbeugen – einige davon sogar im Sitzen. 

Frauenbeine mit Krampfadern: Bewegung und fettarme ErnÀhrung können helfen, Krampfadern vorzubeugen.

Bei VenenschwĂ€che helfen diese Maßnahmen, um sich lĂ€ngerfristig wieder fit zu fĂŒhlen.

Mit Massagerollern lassen sich die Beine komfortabel selbst massieren.
se (CF)

Die sogenannten "Besenreiser" – leicht blĂ€ulich durch die Haut schimmernde Venen – sind eine Form von Krampfadern und können in seltenen FĂ€llen eine Vorstufe zu anderen Krampfaderformen sein.

Das Tragen von High Heels kann ein Venenleiden begĂŒnstigen
tl (CF)

WĂ€hrend einer Krampfadern-OP treten mitunter eine Reihe von Komplikationen auf, ĂŒber die Sie auch Ihr behandelnder Arzt informiert.

Ihr Arzt klĂ€rt Sie ĂŒber Risiken und Komplikationen einer Krampfader-OP auf und beantwortet Ihre Fragen
uc (CF)

MĂŒssen oder möchten Sie Ihre Krampfadern entfernen lassen, haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten – eine Option ist die sogenannte CHIVA-Methode.

t-online news
rk (CF)

A

AnalthromboseAtheromAugenzucken
















t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website