Sie sind hier: Home > Gesundheit > Schwangerschaft > Kinderwunsch >

Schon bei Kinderwunsch an Folsäure denken

Schon bei Kinderwunsch an Folsäure denken

04.01.2012, 10:44 Uhr | dpa-tmn

Schon bei Kinderwunsch an Folsäure denken . Gemüse und Vollkornprodukte sind gute Folsäure-Quellen. (Quelle: imago images)

Gemüse und Vollkornprodukte sind gute Folsäure-Quellen. (Quelle: imago images)

Frauen mit Kinderwunsch müssen genügend Folsäure zu sich nehmen. Denn schon in den ersten Wochen der Schwangerschaft erhöht sich der Bedarf an dem Vitamin um 50 Prozent. Frauen sollten deshalb viel Gemüse und Vollkornprodukte essen, da beides gute Quellen für Folsäure sind. Zusätzlich zur Ernährung sollten Frauen täglich 400 Mikrogramm Folsäure in Tablettenform zu sich nehmen, rät Professor Michael Krawinkel vom Netzwerk "Gesund ins Leben". Das Netzwerk wird vom Bundesernährungsministerium gefördert.

Fehlbildungen vorbeugen

Die Folsäure sollte mindestens bis zum Ende des ersten Schwangerschaftsdrittels genommen werden. Durch die frühzeitige Einnahme werden die Vorräte aufgefüllt und das Risiko für Fehlbildungen des Nervensystems, wie offener Rücken, Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten und andere angeborene Fehlbildungen gesenkt.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Schwangerschaft > Kinderwunsch

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: