Sie sind hier: Home > Gesundheit > Schwangerschaft > Kinderwunsch >

Adoption

Für Paare, die keine Kinder bekommen können, aber den Kinderwunsch haben, doch auch für andere Paare besteht unter Umständen die Möglichkeit der Adoption. Man kann sowohl leiblich verwandte als auch leiblich nicht verwandte Personen adoptieren. Welche Voraussetzungen es für eine Adoption gibt, welche Kosten auf das adoptierende Paar zukommen und welche sonstigen gesetzlichen Regeln es gibt, erfahren Sie hier.

Leihmutterschaft: Was kinderlose Paare in Bewegung setzen

Etwa jedes sechste Paar in Deutschland ist ungewollt kinderlos. Viele Paare wollen sich mit ihrem Schicksal nicht abfinden und scheuen weder Kosten noch Mühen, um ihren Traum endlich wahr werden zu lassen. Adoption oder Leihmutterschaft - legal oder illegal? Die ZDF.reportage hat sich mit dem Thema "Für dich tun wir alles! Ein Kind um jeden Preis" auseinandergesetzt. Menschlicher "Brutkasten" Ina und Frank haben sich dafür entschieden, ihren Kinderwunsch mit Hilfe einer ukrainischen Leihmutter zu erfüllen. ... mehr

Etwa jedes sechste Paar in Deutschland ist ungewollt kinderlos.

Adoptionen in Deutschland rückläufig

In Deutschland gibt es seit Jahren immer weniger Adoptionen. Die Zahl der adoptierten Kinder sank nach Angaben des Statistischen Bundesamtes von 8687 im Jahr 1993 auf 4509 in 2007. Eine Adoption ist laut Bürgerlichem Gesetzbuch nur zulässig, "wenn sie dem Wohl des Kindes dient". Die Eltern müssen mindestens 25 Jahre alt sein. Einkommen und Wohnsituation spielen ebenfalls eine Rolle. Auch Alleinstehende können in Deutschland Kinder annehmen, meist werden aber Paare vorgezogen. ... mehr

In Deutschland gibt es seit Jahren immer weniger Adoptionen.

1 2 3 4 5 6 7


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: