Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Energetische Sanierung - So wird Ihr normales Einfamilienhaus zum Energiesparhaus

Energetische Sanierung: So wird Ihr normales Einfamilienhaus zum Energiesparhaus

13.05.2011, 07:35 Uhr | cr (CF)

Seit einigen Jahren ist das Energiesparhaus in aller Munde. Das liegt zu einem großen Teil daran, dass diese Bauform den stetig wachsenden Preisen für Energie trotzt und bis zu 90 Prozent weniger Energie erfordert als ein rund 20 Jahre altes Gebäude, das noch nicht unter Energiespar-Aspekten gebaut wurde. Durch eine energetische Sanierung können Sie jedoch auch Ihr normales Einfamilienhaus in ein Energiesparhaus verwandeln.

Diese Kriterien müssen bei einem Energiesparhaus erfüllt sein

Die Kriterien, damit sich ein Haus als Energiesparhaus bezeichnen darf, sind klar vorgegeben. Sowohl für das sogenannte Niedrigenergiehaus als auch für ein Passivhaus oder gar Aktivhaus existieren exakte Bestimmungen, die jeweils die Wärmedämmung und den maximalen Energieverbrauch festschreiben. Doch auch wenn sich manche dieser Bedingungen durch eine energetische Sanierung nicht erfüllen lassen, können Sie mit Ihrem sanierten Einfamilienhaus jede Menge Energie und damit bares Geld sparen.

So gelingt die energetische Sanierung bei einem Einfamilienhaus

Eine energetische Sanierung besteht meist in einem Bündel von Maßnahmen. Diese müssen jedoch nicht zwingend alle gleichzeitig zur Anwendung gelangen, und so obliegt es Ihrer Entscheidung, welche Baumaßnahme als sinnvoll erachtet wird und welche nicht. Bei der Heizung können Sie beispielsweise mit einer Wärmepumpe arbeiten oder auch ein Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung einsetzen. Auch die umfassende Dämmung Ihres Einfamilienhauses sorgt dafür, dass Sie näher an ein Energiesparhaus heranrücken. Zudem umfasst eine energetische Sanierung den Einbau von Wärmeschutzfenstern, und auch Solarenergie stellt oftmals eine interessante Alternative zur Stromgewinnung dar. Je nachdem, mit welchen Maßnahmen Sie die energetische Sanierung durchführen, stehen Ihnen sogar Fördermittel zu.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal