Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau > Immobilien >

Tipps, um eine Immobilie zu vermieten

Tipps, um eine Immobilie zu vermieten

13.05.2011, 17:13 Uhr | fs (CF)

Tipps, um eine Immobilie zu vermieten. Immobile vermieten: Dies gilt es zu beachten. (Foto: imago)

Immobile vermieten: Dies gilt es zu beachten. (Foto: imago)

Um eine Immobilie zu vermieten, bedarf es etwas Aufwand. Potenzielle Mieter müssen auf das Objekt aufmerksam gemacht werden. Eine mehrfache Objektbesichtigung muss ebenfalls eingeplant werden. Viele Tipps sollten Sie schon im Vorfeld beachten, damit es später keine bösen Überraschungen gibt.

Hilfreiche Tipps zum Vermieten einer Immobilie

Um eine Immobilie erfolgreich zu vermieten, sollten Sie sich eine Checkliste darüber anfertigen, welche Schritte nötig sind. Zuerst wird die Frage geklärt, welche Mieter in das Objekt einziehen sollen. Handelt es sich nämlich um ein Mehrfamilienhaus mit überwiegend älteren oder jüngeren Mietern, könnte es Probleme geben, wenn eine andere Generation einzieht.

Die nächste Frage, die Sie sich stellen sollten: Wie viel Zeit möchten Sie in die Vermietung investieren? Eine erfolgreiche Vermietung erfordert Zeit für Besichtigungstermine, das Marketing sollte ausreichend sein, und letztendlich gibt es meist mit dem Mieter einiges zu klären.

Mehr zum Thema Immobilien

    Immobilie vermieten: Tipps für das richtige Marketing

    Das Marketing sollte gut geplant sein. Welche Informationen können Sie über das Objekt zusammenstellen, wo möchten Sie dafür werben? Traditionell gilt immer noch eine Anzeige in der Tages- oder Wochenpresse als weitverbreitetes Medium. Doch immer öfter werden Anzeigen in Internetportalen geschaltet. Der Vorteil: hier erreichen Sie ein weitaus größeres Publikum, da diese Portale überregional geschaltet sind. Für die richtige Darstellung der Immobilie benötigen Sie Fotos und eine genaue Beschreibung.

    Interessiert sind die meisten Wohnungssucher an folgenden Tipps und Informationen: Wie viele Zimmer gibt es, ist eine Badewanne oder nur eine Dusche vorhanden, gibt es Gäste-WC, Balkon oder Terrasse? Ist eventuell eine Einbauküche vorhanden? Wo sind die Anschlüsse für eine Waschmaschine? Gibt es eine Garage oder einen Stellplatz? Die Kosten sind auch zu erwähnen, das heißt Angaben über Kaltmiete und Warmmiete, Kaution, Nebenkosten, Stellplatz und/oder Garage. Je genauer eine Beschreibung ist, desto eher findet sich ein Mieter. Diese Aufgaben können aber auch von einem Makler übernommen werden.

    Liebe Leserinnen und Leser,

    Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

    Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

    Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

    Ihr Community-Team

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail

    Anzeige
    15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
    bei MADELEINE

    shopping-portal