Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeHeim & GartenBauenHausbau

Eine Fensterbank aus Naturstein sieht edel aus


Eine Fensterbank aus Naturstein sieht edel aus

jb (CF)

24.05.2011Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text82 Menschen sterben bei Demo im IranSymbolbild für einen TextRKI beobachtet Anstieg schwerer FälleSymbolbild für einen TextRussen fliehen in Boot nach Alaska
Regen-Chaos in der Formel 1
Symbolbild für einen TextMusk setzt sich gegen Twitter durchSymbolbild für einen TextMick Schumacher verursacht UnfallSymbolbild für einen TextBus kracht in Brücke – mehrere VerletzteSymbolbild für einen TextMessi macht Ankündigung vor Katar-WMSymbolbild für einen TextCountrylegende Jody Miller ist totSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen Text"Wiesn-Welle" knackt 1.000er-MarkeSymbolbild für einen Watson TeaserSkandal-Prinz drohen neue EnthüllungenSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Eine Fensterbank aus Naturstein kann ein echter Hingucker sein. Die Zeiten, in denen die Fensterbank lediglich dazu diente, dass das Wasser ablaufen kann, sind lange vorbei, und auch die immer gleiche Begrünung durch Geranien, Stiefmütterchen und Co. gehört der Vergangenheit an. Ob Granit oder Marmor: Eine Fensterbank aus Naturstein steht für sich allein und bedarf keiner zusätzlicher Verschönerung.

Diese Vorteile bietet eine Fensterbank aus Naturstein

Wenn Sie eine Fensterbank aus Naturstein besitzen, so ist es durchaus möglich, dass Sie dadurch einen Boten aus den Frühzeiten der Erde an Ihrem Haus haben. Gemeint ist damit, dass Naturstein teilweise mehrere Millionen Jahre alt ist und sich zudem durch seine Einmaligkeit auszeichnet. Keine Fensterbank aus Naturstein ähnelt der anderen, und so handelt es sich per se um Unikate, die im Lauf der Zeit von Mutter Natur „hergestellt“ wurden.

Granit oder Marmor – das ist hier die Frage

Eine Fensterbank aus Naturstein kann dabei aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Der Klassiker ist sicherlich Marmor. Wenn Sie diesen in seiner polierten Form erwerben, sollten Sie jedoch darauf achten, dass lediglich ein Einsatz im Innenraum in Frage kommt. Der Grund liegt in der hohen Empfindlichkeit von Marmor. Ganz anders verhält es sich beim Granit. Diesem steinernen „Naturburschen“ können weder Wind noch Wetter noch Frost etwas anhaben, und die Vielfalt an Farben stellt sicher, dass diese Fensterbank aus Naturstein zu nahezu jedem Haus passt. Achten Sie beim Einbau der Granit-Variante jedoch darauf, dass die Fensterbank eine Neigung von rund zwei Prozent haben muss, damit der Regen abläuft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Carport oder Garage: Was sind die Vor- und Nachteile?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website