Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Feuchte Mauern - Vorsicht vor Schimmelpilzen

Feuchte Mauern: Vorsicht vor Schimmelpilzen

24.06.2011, 12:04 Uhr | mk (CF)

Feuchte Mauern werden von vielen Menschen in ihren negativen Auswirkungen unterschätzt. Dabei stellt gerade Feuchtigkeit eine wunderbare Grundlage für Schimmel. Auch Pilze und andere Bakterien können sich in diesen Gebieten hervorragend verbreiten.

Feuchte Mauern im eigenen zu Hause

Neben der Ansammlung von Schimmel kann auch das Baumaterial durch feuchte Mauern beeinflusst werden. Ein dauerhaft nasser Zustand von Bauteilen sorgt für eine verringerte Lebensdauer. In diesem Fall können sich sogar Probleme für die Statik Ihres Hauses ergeben. Die Relevanz von Feuchtigkeit in den eigenen Wänden ist daher in keinem Fall zu unterschätzen. Als ein weiterer Nebeneffekt erhöhen sich Ihre Heizkosten. Die Luft wird nicht nur kälter, sondern enthält auch mehr Feuchtigkeit. Diese Kombination wird von fast allen Menschen als sehr unangenehm wahrgenommen.

Schimmel sorgt für Ärger

Als ein wichtiger Punkt gilt, dass feuchte Mauern nicht nur bei einem Altbau auftreten. Auch neuere Häuser müssen sich mit diesem Thema beschäftigen. Ein Grund für derartige Probleme ist häufig ein hoher Grundwasserspiegel. Wenn das Wasser relativ nah an Ihrem Haus steht, kann schnell Feuchtigkeit bis in die Wände hochziehen. Weitere Mängel entstehen oft aufgrund von baulichen Fehlern. In diesem Fall können Sie überlegen, wer hierfür die Verantwortung trägt. Wurde ein Unternehmen mit der Konstruktion beauftragt, können die entstehenden Kosten weitergereicht werden.

Eine andere Ursache ist das eigene Verhalten. Sorgen Sie mindestens einmal täglich dafür, dass ausreichend gelüftet wird. Hierzu sollten die Fenster in vollem Umfang geöffnet werden. Wird nur ein kleiner Spalt aufgemacht, zieht die Feuchtigkeit nicht ausreichend ab. Wenn Sie Schimmel feststellen, kann auf professionelle Hilfe gesetzt werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal