Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Werkzeuglexikon >

Mit dem Bohrhammer Löcher in harte Materialien bohren

...

Mit dem Bohrhammer Löcher in harte Materialien bohren

24.06.2011, 13:29 Uhr | me (CF)

Der Bohrhammer ist die erste Wahl, wenn es um Löcher in eher harten Materialien wie Naturstein geht. Dabei werden sowohl an das Gerät als auch den Aufsatz besondere Anforderungen gestellt: Stein ist nicht gleich Stein, und so gilt es, je nach Oberflächenbeschaffenheit und –stärke eine individuelle Herangehensweise zu wählen.

Schlagimpuls bestimmt Stärke

Der Bohrhammer ist ein schweres Gerät und kommt dementsprechend auch bei im wahrsten Sinne des Wortes schweren Aufgaben zum Einsatz: Wenn es um Löcher in mineralischem Material geht, kommen Sie um dieses Werkzeug nicht herum. Dazu gehören beispielsweise sämtliche Formen von Naturstein, aber auch Beton mit seinen verschiedenen Unterarten (zum Beispiel Stahlbeton). Der Bohrvorgang setzt auf zwei wichtige Faktoren: Der Schlagimpuls des Aufsatzes gibt die Stärke vor, mit der der Bohrhammer das jeweilige Material zermürbt.

Gleichzeitig dreht sich der Aufsatz, um kleine Partikel des Materials auszubrechen und so nach und nach den Lochtunnel zu formen. Die Bedienung eines solchen Geräts erfolgt von der Hand ohne mechanische Hilfsmittel. Heutzutage sind vor allem elektronische Bohrhämmer gebräuchlich, die einfach an die nächste Steckdose angeschlossen werden. Alternativ dazu gibt es noch pneumatische Bohrhämmer, die mit Druckluft arbeiten.

Bedienung erfordert großen Kraftaufwand

Da ein Bohrhammer je nach Typ und Modell zwischen 10 und 60 Kilogramm auf die Waage bringt, ist schon ein kurzer Einsatz echte Schweißarbeit. Dazu kommt noch das Gewicht der Bohrsäule sowie der Lafette. Beim Bohren muss das Gerät möglichst gerade gehalten werden, damit die Löcher entsprechend passen. Ein Augenschutz gegen herumfliegende Materialpartikel ist bei der Anwendung genauso angebracht wie Ohrstöpsel, da das Schlaggeräusch je nach Untergrund extrem laut ausfallen kann.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Finden Sie jetzt Ihr perfektes Festtagskleid
Mode von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018