Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Kellerplanung - Schon vor dem Bau über Nutzung nachdenken

Kellerplanung: Schon vor dem Bau über Nutzung nachdenken

01.07.2011, 08:39 Uhr | nz (CF)

Wenn Sie vor dem Bau eines Hauses stehen, sollten Sie sich frühzeitig über die Kellerplanung Gedanken machen. Für die Nutzung der Räumlichkeiten im Untergeschoss gibt es zahlreiche Möglichkeiten. So können hier zum Beispiel Hobbyräume, eine Sauna oder eine Waschküche untergebracht werden.

Keller frühzeitig planen

Die Kellerplanung sollte möglichst frühzeitig gemeinsam mit der sonstigen Planung des Hauses erfolgen. Sprechen Sie mit Ihrem Architekten darüber, welche Funktionen die im Untergeschoss gelegenen Räume übernehmen können und welche Nutzung sich anbietet. Lässt sich hier zum Beispiel die Haustechnik mit Heizung und Co. unterbringen, dann haben Sie auf den Wohnetagen mehr Platz. Der Bau eines Hauses kostet viel Geld - der möglichst effiziente Umgang mit dem zur Verfügung stehenden Platz ist also von großer Bedeutung.

Alle Optionen offen halten

Beim Bau eines Wohnhauses sind es oft Kleinigkeiten, die später über mehr oder weniger Wohnkomfort entscheiden. Die Kellerplanung liefert dafür ein hervorragendes Beispiel. Wird die Baugrube nicht ganz so tief ausgehoben oder das Haus am Hang errichtet, ist im Keller Platz für das eine oder andere Fenster. Das Tageslicht ermöglicht später eine flexible Nutzung, zum Beispiel auch als Gästezimmer oder als Schlafzimmer. Ohne Fenster fühlen sich die Bewohner schnell wie in einem Verlies. Schon ein einziges Fenster jedoch verwandelt den Keller in einen angenehmen Lebensraum. Wenn Sie sich alle Optionen für die spätere Nutzung offen halten wollen, sollten Sie bei der Kellerplanung zudem auf eine gute Dämmung achten. Lassen Sie die Wände und den Boden so dämmen, wie es auch für Wohnräume üblich wäre. So müssen Sie später keine aufwändigen und entsprechend teuren Maßnahen nachträglich ergreifen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal