Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Automatische Fenster - Technik, die mitdenkt

Automatische Fenster: Technik, die mitdenkt

01.07.2011, 08:41 Uhr | cb (CF)

Technik kann unser Leben leichter machen. Ein gutes Beispiel für wirklich sinnvolle Erfindungen sind automatische Fenster. Sie schließen sich zum Beispiel von selbst, wenn im Haus die Heizung höher gestellt wird. So geht keine kostbare Energie mehr verloren.

Fenster schließen sich wie von Zauberhand

Moderne Neubauten entwickeln sich immer mehr zu einer Ansammlung von intelligenter Technik. Die Raumtemperatur lässt sich aufs Grad genau regulieren, Rollläden fahren automatisch per Zeitsteuerung hoch und runter. Auch in Sachen Sicherheit bietet die Technik von heute so einiges: Sie überwacht Fenster und Türen und registriert jede Bewegung. Auch bei Rauchentwicklung in den Wohnräumen schlägt sie Alarm. Eine weitere Erfindung, die das Leben leichter und sicherer macht, sind automatische Fenster. Sie warten nicht darauf, dass die Bewohner des Hauses sie schließen, sondern tun das ganz von selbst - und zwar dann, wenn es sinnvoll ist. So registrieren automatische Fenster zum Beispiel Veränderungen an der Heizung. Oder Sie schließen sich wie von Zauberhand nach Einbruch der Dämmerung, um ungebetenen Besuchern keine Chance zu lassen.

Moderne Architektur

Der Hausbau hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Manche Trends kommen und gehen, einige Entwicklungen haben aber Bestand. Dazu gehört das Bestreben der Architekten und Bauherren, offene Wohnräume mit viel Licht zu konzipieren. Das Ziel wird einerseits durch den Verzicht auf unnötige Wände und andererseits durch großflächige Fenster erreicht. Im Gegensatz zu früher sind die Scheiben heute keine energetischen Schwachstellen mehr. Zweifach oder dreifach verglaste Fenster weisen hervorragende Dämmwerte auf. Sie lassen sich auch als automatische Fenster konzipieren. Dank modernster Technik steigern Sie den Wohnkomfort und die Sicherheit erheblich.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal