Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Dachrinne löten - Worauf Sie achten sollten

Dachrinne löten: Worauf Sie achten sollten

12.07.2011, 11:20 Uhr | mp (CF)

Dachrinne löten - Worauf Sie achten sollten . Dachrinne löten. (Foto: Imago)

Dachrinne löten. (Foto: Imago)

Bei größeren Rostschäden müssen Sie Teile Ihrer Dachrinne löten. Vor allem handwerklich ungeübte Hausherren müssen dabei einige grundlegende Tipps beachten, da das Vorhaben sonst im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fällt.

Dachrinne löten: Regelmäßiger Check verhindert Schäden

Die Dachrinne ist ein unscheinbarer, jedoch überaus wichtiger Bestandteil eines Hauses. Sie sorgt für den schnellen Abtransport von Regenwasser vom Hausdach und schützt es auf diese Weise vor Feuchtigkeitsschäden. Staut sich die Feuchtigkeit über einen längeren Zeitraum in der Dachrinne, weil diese beispielsweise durch Laub und anderen Dreck verstopft ist, kann diese rosten und porös werden. Damit es nicht so weit kommt, müssen Sie mindestens zwei Mal im Jahr – idealerweise im Frühjahr und im Vorfeld des Winters – auf das Dach steigen und die Dachrinne von Schmutzrückständen befreien. Eine kurze Sichtkontrolle gibt derweil einen Überblick über die Wartungsbedürftigkeit.

Genaue Überlappung beachten

Liegt bereits ein Schaden vor, müssen Sie die Dachrinne löten – und zwar besser früher als später, denn der Schaden kann sich recht schnell durch die noch gesunden, benachbarten Teile der Rinne fressen. Haben Sie ein neues Rinnenstück zur Hand, beachten Sie zunächst eine genaue Überlappung mit den bestehenden Teilen von etwa 10 bis 15 Millimeter. Der Lötspalt sollte nicht über 0,5 Millimeter liegen, da Sie nur so eine volle Durchlötung erreichen können.  

Nun tragen Sie das Flussmittel großzügig auf. Im nächsten Arbeitsschritt erhitzen Sie den Lötkolben auf die Standard-Betriebstemperatur von 250 Grad Celsius und setzen diesen auf die Überlappung an. Durch einen konstanten Druck können Sie das Lot am Kolben in der gewünschten Menge abschmelzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal