Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Kelleraußenwand - Verschiedene Möglichkeiten

Kelleraußenwand: Verschiedene Möglichkeiten

12.07.2011, 11:20 Uhr | sk (CF)

Künftige Bauherren, die sich Gedanken über den Kellerausbau machen, haben vor allem bei der Wahl der Kelleraußenwand verschiedene Möglichkeiten: Soll der Keller beispielsweise nur als Wasch- und Abstellraum genutzt werden, reicht die klassische Kalksandstein-Mauer. Möchten Sie dagegen auch in den Tiefen des Hauses zusätzlichen Wohnraum schaffen, sollten Sie hochwertigere Alternativen ins Auge fassen.

Kelleraußenwand muss Wärme konservieren

Bereits im Herbst ist es in einem Keller ziemlich kühl. Da der Raum beim klassischen Reihenhaus nicht als Wohnraum konzipiert ist, lässt die Dämmung entsprechend zu wünschen übrig. Wer allerdings schon beim Bau weiß, dass er den Keller später als Gäste- oder Wohnraum nutzen will, sollte zum Beispiel auf ein wärmedämmendes Ziegelmauerwerk setzen.

Eine solche Kelleraußenwand braucht keine zusätzliche Dämmung und trägt durch eine hervorragende Regulierung der Luftfeuchtigkeit zu einem gesunden Raumklima bei. Der Mehraufwand bei der Errichtung wird auf lange Sicht durch den niedrigeren Energieverbrauch bei der Beheizung kompensiert.

Der Klassiker: Beton

Beton, hier insbesondere Leicht- und Porenbeton, kommt bei der Kelleraußenwand häufig zum Einsatz. Dieser Baustoff ist verhältnismäßig kostengünstig, robust und kann ebenfalls für eine vernünftige Dämmung sorgen. Für unentschlossene Bauherren ist eine Kelleraußenwand aus Beton die ideale Möglichkeit zwischen Kalksandstein und Ziegelmauerwerk.

Soll der Keller ausschließlich als Öl- und/oder Heizungskeller verwendet werden, fahren Sie mit einer Kalksandstein-Wand am besten: Der Baustoff ist besonders belastbar und mit seiner Steinfestigkeitsklasse über 12 nicht brennbar – im Hinblick auf den Brandschutz, der von einer Heizungsanlage im Extremfall ausgehen kann, ideale Voraussetzungen.Ganz gleich für welche Möglichkeit Sie sich am Ende des Tages entscheiden, müssen Sie auch stets für eine lückenlose Abdichtung der Wände sorgen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für die eigenen 4 Wände
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal