Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Grundstückskauf - Achten Sie auf den Bebauungsplan

...

Grundstückskauf: Achten Sie auf den Bebauungsplan

15.07.2011, 15:17 Uhr | sc (CF)

Der Bebauungsplan fungiert als eine Art Bibel für Bauherren und ausführende Betriebe. Dementsprechend müssen Sie ihn vor dem Grundstückskauf genauestens studieren: Schlussendlich steht und fällt Ihr Bauvorhaben mit den darin verzeichneten Reglementierungen.

Augen auf beim Grundstückskauf

Vor dem ersten Spatenstich steht der Grundstückskauf. Was eigentlich ganz simpel klingen mag, ist ein hoch kompliziertes Unterfangen: So müssen Sie zunächst einmal überhaupt ein Grundstück finden, das für die Bebauung freigegeben und verfügbar ist.

Neben der Finanzierungsfrage ist besonders der regionale Bebauungsplan von größter Bedeutung, den Sie in der Regel bei der Gemeindeverwaltung, dem Bauordnungsamt oder dem Stadtplanungsamt einsehen können. Dieses Dokument fungiert als eine Art Handbuch, das aus einem Text- und Planteil besteht und etliche Vorgaben für die Bebauung von Grundstücken auferlegt.

Expertenrat hinzuziehen

Von der Regulierung der Vollgeschosse bis hin zur maximalen Bauhöhe finden sich in dem Bebauungsplan sehr viele Regeln, Einschränkungen und Hinweise, die für den gemeinen Laien nur selten auf Anhieb zu verstehen sind. Wer auch nur einen Teil des Bebauungsplans nicht nachvollziehen kann, sollte vor dem Grundstückskauf einen Experten hinzuziehen. Idealerweise handelt es sich dabei um einen versierten Architekten, der mit der Planung und Ausführung des Bauvorhabens betraut ist.

Ein solcher Fachmann kennt die Finessen des Bebauungsplans, der mit vielen Anlagen, Skizzen und Rubriken auf den ersten Blick nicht gerade übersichtlich gegliedert ist. Diskussionsspielraum mit dem Amt besteht zumeist nicht: Was im Plan steht, muss im Rahmen des Projekts auch unbedingt eingehalten werden. Zuwiderhandlungen können kostspielige Sanktionen und Korrekturen am bereits fertigen Haus nach sich ziehen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018