Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Bau eines Ausbauhaus - Wissenswertes und Tipps

Bau eines Ausbauhaus: Wissenswertes und Tipps

26.07.2011, 09:15 Uhr | sc (CF)

Bau eines Ausbauhaus - Wissenswertes und Tipps. Der Bau eines Ausbauhauses erfordert viel Zeit. (Foto: Imago)

Der Bau eines Ausbauhauses erfordert viel Zeit. (Foto: Imago)

Viele Verbraucher wissen mittlerweile um das enorme Einsparpotential beim Bau eines Ausbauhauses. Bei dieser speziellen Form des Fertighauses stellt der Generalunternehmer lediglich das Fundament und das Grundgerüst des Hauses, während der Innenausbau komplett oder teilweise von den Bauherren übernommen wird. Viele nützliche Tipps und Informationen zum Thema Hausbau finden Sie hier.

Sparen Sie bares Geld

Das Fertighaus konnte in den vergangenen Jahren allen Unkenrufen trotzen und eine enorme Popularität gewinnen. Vor allem in Deutschland ist die Qualität solcher Bauten sehr hoch und deutlich besser, als ihr Ruf. Allerdings müssen sich Fertighäuser den Vorwurf gefallen lassen, fast immer wie „von der Stange“ auszusehen. Nicht selten gibt es Straßen, bei denen ein Fertighaus dem nächsten gleicht – die Individualität scheint hier im Kaum erstickt worden zu sein.

Der Bau eines Ausbauhauses ist die Lösung: Der Bauherr kann sämtliche Innenausbauarbeiten gänzlich in Eigenleistung übernehmen, wahlweise nur einen Teil erledigen oder komplett auf eigens beauftrage Handwerker zurückgreifen. Nicht selten erschließen sich dabei enorme Kostenvorteile gegenüber dem Kauf eines Kompletthauses, bei dem der jeweilige Anbieter vom Keller bis zum Dachstuhl so ziemlich alles mit seinen eigenen Leuten erledigt.

Aufwand und Kontrolle nicht unterschützen

Viele Bauherren wissen nicht um die Fallstricke Bescheid: Der Bau eines Ausbauhauses erfordert viel Zeit, die gerade Berufstätige nicht haben. Das Wochenende reicht selbst für kleine Aufgaben nicht aus – hier müssen Sie realistisch an die Sache herangehen. Am Ende des Tages können Sie auch als ausgebildeter Handwerker nicht alle Aufgaben selbst erledigen.  Sofern externe Handwerker dazu gezogen werden, dürfen Sie die laufende Kontrolle nicht unterschätzen: Erfahrene Bauleiter, die Sie gegen Aufpreis heranziehen sollten, wissen die externen Kräfte entsprechend anzutreiben und zu überwachen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe