Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Wintergartenbelüftung - Verschiedene Möglichkeiten

Wintergartenbelüftung: Verschiedene Möglichkeiten

09.09.2011, 12:51 Uhr | nm (CF)

Wintergartenbelüftung - Verschiedene Möglichkeiten. Luftaustausch ist wichtig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Luftaustausch ist wichtig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine ausreichende Wintergartenbelüftung ist die wichtigste Voraussetzung für ein angenehmes Raumklima. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, die jeweils Vor- und Nachteile haben.

Wintergartenbelüftung: Luftaustausch ist wichtig

Wohnhäuser werden heute nach Möglichkeit als luftdichte Hüllen gebaut. Das bedeutet: Im Zusammenspiel aus optimaler Dämmung und gut isolierten Fenster wird die Wärme im Inneren des Gebäudes gehalten. Das ist ein wichtiger Ansatz, um Energie einzusparen.

Der Anspruch, der für Häuser gilt, wird im Prinzip auch an Wintergärten gestellt. Je weniger undichte Stellen sie haben, desto weniger Wärme geht verloren. Trotzdem ist es natürlich wichtig, ab und zu für frische Luft zu sorgen- Der Wintergartenbelüftung kommt daher eine große Bedeutung zu. Gäbe es keine Fenster oder Türen zum Öffnen, würden bald die Scheiben beschlagen und die Decken zu tropfen beginnen.

Natürliche oder motorische Lüftung

Die Wintergartenbelüftung erfüllt gleich eine ganze Reihe von Aufgaben. Zu den wichtigsten zählen sicherlich die Regulierung der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit. Experten unterscheiden zwischen der natürlichen und der motorischen Lüftung.

Die natürliche Variante setzt auf den Wind sowie thermische Effekte. Sie ergeben sich durch die unterschiedlichen Temperaturen im Inneren und außerhalb des Wintergartens. Bei der motorischen Lüftung kommen technische Geräte wie zum Beispiel Ventilatoren und Abluftanlagen zum Einsatz. Manchmal kann für eine optimale Wintergartenbelüftung auch die Kombination aus natürlicher und motorischer Lüftung eine geeignete Möglichkeit sein.

Auch die Beschattung spielt eine Rolle

Gerade nach Süden ausgerichtete Wintergärten brauchen eine Beschattung. Sie verhindert den allzu starken Anstieg der Temperatur an sonnigen Tagen. Das Vorhandensein einer Beschattung hat auch Auswirkungen auf die Wintergartenbelüftung. Markisen, Rollläden und andere Einrichtungen zum Schutz vor der Sonne sind nämlich eine gute Möglichkeit, Stauhitze zu verhindern. Die Notwendigkeit, warme Luft im Wintergarten gegen kältere Luft von außen zu tauschen, nimmt dadurch ab.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid Tarif aktivieren & 10 GB Daten geschenkt bekommen
schnell zugreifen bei congstar
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe