Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Verschiedene Türarten - Für jeden Geschmack etwas dabei

Verschiedene Türarten: Für jeden Geschmack etwas dabei

15.09.2011, 15:07 Uhr | tm (CF)

Verschiedene Türarten - Für jeden Geschmack etwas dabei. Türen trennen und verbinden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Türen trennen und verbinden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Im und am Haus können verschiedene Türarten zum Einsatz kommen. Die Palette der unterschiedlichen Modelle reicht von der klassischen Anschlagtür über die Schiebetür bis hin zur platzsparenden Falttür. Auch bei den Materialien ist die Vielfalt groß.

Türen trennen und verbinden

Wer seine Ruhe haben will, macht die Tür hinter sich zu. Jede Tür trennt Räume und Funktionsbereiche voneinander ab. Sie bietet Schutz vor neugierigen Blicken und sichert die Privatsphäre. Gleichzeitig sind Türen die Verbindungsstelle zwischen diesen Bereichen und schaffen einen Übergang. Dabei gibt es verschiedene Türarten, die eine Reihe von Unterschieden aufweisen

Die Klassiker: Anschlagtür und Schiebetür

Wer von einer Tür spricht, der meint in den allermeisten Fällen die Anschlagtür. Zu ihr gehört eine Zarge in der Wand. Der Türflügel ist an der einen Seite mit den Türbändern angeschlagen. Der Flügel kann sich entweder ins Zimmer hinein oder nach außen öffnen.

Ein weiterer Klassiker unter den Türarten ist die Schiebetür, die in der modernen Architektur immer beliebter wird. Mit ihr lassen sich zum Beispiel Küche und Esszimmer je nach Wunsch voneinander trennen oder miteinander verbinden. Eine Schiebetür lässt sich am einfachsten vor der Wand montieren. Sie kann aber auch in die Wand eingelassen werden.

Falttür: Clevere Lösung für kleine Räume

Vor allem Anschlagtüren erfordern einen gewissen Platz. Der Türflügel muss ausreichend Raum haben, um aufzuschwingen. Wo die Platzverhältnisse das nicht zulassen, kann eine Falttür die Lösung sein. Unter den Türarten ist sie diejenige mit dem geringsten Raumbedarf. Der wichtigste Unterschied zu anderen Türen: Die Falttür besteht nicht aus einem großen Flügel, sondern lässt sich wie ein Fächer zusammenklappen. Mit ihr können auch wenig ansehnliche Ecken elegant verkleidet werden.

Unterschiedliche Materialien: Holz, Kunststoff oder Glas?

Unterschiede zwischen den Türarten gibt es nicht nur hinsichtlich ihres Aufbaus und ihrer Funktion. Es stehen auch viele verschiedene Materialien zur Auswahl. Klassische Türen sind aus Holz gefertigt, wobei es neben massiven Modellen als preiswertere Alternative auch furnierte Türen gibt. Beide Varianten gibt es auch mit Glaseinsätzen.

Für noch mehr Helligkeit im Raum sorgen Türen, die komplett aus Glas sind. Ebenfalls erhältlich, im Wohnungsbau aber kaum verbreitet, sind Türen aus Metall. Drehtüren und Automatiktüren spielen ebenfalls eher im gewerblichen Bereich eine Rolle und werden nur in Einzelfällen in Privathäusern eingebaut.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal