Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Dachrinne abdichten - So wird's gemacht

Dachrinne abdichten: So wird's gemacht

15.09.2011, 15:04 Uhr | je (CF)

Dachrinne abdichten - So wird's gemacht. Dachrinne abdichten: So wird's gemacht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Dachrinne abdichten: So wird's gemacht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sie sollten Ihre Dachrinne abdichten, wenn Sie zum Beispiel bei der Reinigung Schäden entdecken. Ansonsten tropft das Wasser auf die Fassade und kann hier Schäden am Putz anrichten.

Regenrinne fängt das Wasser auf

Auf dem Dach Ihres Hauses sammelt sich bei einem Regenschauer eine Menge Wasser. Damit es nicht einfach an den Mauern herunterläuft, gibt es Dachrinnen. Sie fangen das Wasser auf und leiten es kontrolliert ab. Das funktioniert aber nur, solange die Rinnen dicht sind.

Wenn sich mit der Zeit kleine schadhafte Stellen bilden, dann kann das Wasser heraustropfen und an der Hauswand entlang laufen. Unansehnliche Stellen oder ernsthafte Schäden können die Folge sein. Sie sollten deshalb Ihre Dachrinne abdichten, sobald Sie undichte Stellen entdecken.

Dachrinne vor dem Winter checken

Im Herbst ist die Zeit für die Reinigung und Überprüfung der Dachrinnen am gesamten Haus gekommen. Entfernen Sie Laub und Schmutz gründlich. Nehmen Sie die Beschaffenheit der Rinne bei dieser Gelegenheit unter die Lupe. Wenn Sie kleine Löcher oder Risse erkennen, müssen Sie handeln. Sie sollten nun Ihre Dachrinne abdichten, um den unkontrollierten Austritt von Wasser zu verhindern.

Dachrinne abdichten: Reparaturband oder Dichtmasse

Wenn es sich um kleine Schäden handelt, müssen Sie keinen Fachmann kommen lassen. Sie können in diesem Fall auch selber Ihre Dachrinne abdichten. Die Hilfsmittel, die Sie dazu brauchen, bekommen Sie im Baumarkt.

Grundsätzlich stehen zwei Methoden zur Auswahl: Sie können die Rinne mit Reparaturband abdichten oder eine Dichtmasse auftragen. Das Band kleben Sie einfach über die defekte Stelle und drücken es fest an. Die Dichtmasse können Sie mit einer Kartusche auftragen. Damit die Reparatur gelingt, muss die Rinne an den zu behandelnden Stellen sauber und trocken sein.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal