Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Baustoffklassen - Welcher Stoff kann wie schnell abbrennen?

...

Baustoffklassen: Welcher Stoff kann wie schnell abbrennen?

15.09.2011, 08:42 Uhr | ls (CF)

Die Materialien, die beim Hausbau eingesetzt werden, sind in verschiedene Baustoffklassen eingeteilt. Diese geben an, wie leicht brennbar der jeweilige Stoff ist.

Feuer im Haus: Jede Sekunde zählt

Wenn im Haus ein Feuer ausbricht, kommt es entscheidend auf die Materialien an, die verbaut wurden. Je länger diese den Flammen widerstehen, und je weniger giftige Dämpfe sie entwickeln, desto besser stehen die Chancen für die Bewohner. Ein hoher Brandwiderstand der Materialien gibt ihnen mehr Zeit für die Flucht ins Freie. Und bei einem Feuer kommt es buchstäblich auf jede Sekunde an.

Leicht entflammbar oder nicht brennbar?

Für das Brandverhalten der verschiedenen Baustoffe gibt es eindeutige Regelungen in der Norm DIN 4102. Sämtliche Baustoffe vom Ziegel bis zum Rohr werden in die Brandstoffklassen A und B eingeteilt. Die erste Gruppe umfasst alle nicht brennbaren Materialien, die zweite Gruppe die brennbaren Stoffe.

Hier erfolgt eine Gliederung in Stoffe, die nach dem Erlöschen eines Feuers nicht von selber weiter brennen (Baustoffklasse B1), die nach dem Entzünden von selbst gleichmäßig weiter brennen (Baustoffklasse B3) und solche, die mit wachsender Geschwindigkeit brennen (Baustoffklasse B3). Stoffe der Klasse B3 sind beim Bau von Wohnhäusern praktisch immer verboten.

Weitere Unterteilung der Baustoffklassen

In der Klasse A werden die Stoffe ebenfalls noch in weitere Baustoffklassen unterteilt. Absolut nicht brennbare Materialien wie Lehm, Ton oder Kies gehören zur Baustoffklasse A1. Beton, Steine, Steinzeug, Keramik und Glas fallen ebenfalls in diese Kategorie. Zur Klasse A2 gehören zum Beispiel Gipskartonplatten. Sie sind eigentlich nicht entzündbar, enthalten mit dem Karton aber brennbares Material.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018