Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

So sanieren Sie Bodenfliesen und Fugen

So sanieren Sie Bodenfliesen und Fugen

20.10.2011, 18:09 Uhr | fs (CF)

Bei einer Sanierung des Badezimmers kommt es oft darauf an, die Bodenfliesen wieder in einen ansehnlichen Zustand zu versetzen. Da Fliesen ein robustes Material sind, das auch unter Wasser nicht leidet, werden sie gern in Küche und Badezimmer eingesetzt. Ab und zu jedoch müssen Sie die Fugen erneuern.

Komplett- oder Teilsanierung von Bodenfliesen und Fugen?

Bei der Sanierung der Bodenfliesen und Fugen gibt es verschiedene Möglichkeiten, den alten Boden wieder zum Glänzen zu bringen. Wer sich daran macht, sollte Gründlichkeit als oberste Priorität setzen, damit der Fliesenboden nach der Sanierung auch tatsächlich schön aussieht. Je nach Zustand der Fliesen steht vor Beginn der Arbeiten die Entscheidung an, ob eine Totalsanierung nötig ist oder andere Möglichkeiten angewandt werden können. Totalsanierung bedeutet, einen neuen Fliesenbelag anzubringen. Bei einer Teilsanierung reicht es dagegen aus, defekte Fliesen gegen neue auszutauschen oder sie mit einem neuen Lack aufzuarbeiten.

Varianten der Sanierung von Bodenfliesen und Fugen

Zeigen sich die Bodenfliesen nicht mehr von ihrer schönsten Seite, können drei Varianten der Erneuerung angewandt werden. Oft wird dafür Fliesenlack verwendet. Dabei werden die alten Fliesen und Fugen komplett von Schmutz und Fettpartikeln befreit. Nach dem Anschleifen der Platten kann der ausgewählte Lack besser daran haften. Das Auftragen des Lacks erfolgt in zwei Schichten. Bei dieser Arbeit ist allerdings höchste Vorsicht angebracht, denn der Epoxidharzlack ist gesundheitsschädlich, wenn Sie keine Schutzmaske tragen.

Es besteht auch die Möglichkeit der Fliesenneuverlegung, die man am besten durch einen Fliesenprofi durchführen lassen sollte. Nach einer Intensivreinigung werden defekte Fliesen entfernt und neue eingesetzt. Die Verwendung anderer Farben und das Anbringen von Bordüren kann ebenfalls Schäden überdecken und für eine neue Optik sorgen. Eine weitere Möglichkeit ist das Überkleben der alten Bodenfliesen mit neuen Fliesen. Dadurch kann allerdings ein Höhenunterschied entstehen, der vor allem bei Türen mit eingeplant werden muss.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe