Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Antennen Fensterdurchführung - Die Alternative zum Loch in der Wand

Antennen Fensterdurchführung: Die Alternative zum Loch in der Wand

09.11.2011, 17:58 Uhr | aj (CF)

Oft ist die Wahl, wo das TV-Gerät aufgestellt werden soll, immer noch davon abhängig, wo die Einspeisung für die Antennen montiert ist. Doch im Zeitalter des modernen Fernsehens mit HDTV und UMTS wollen viele TV-Begeisterte nicht mehr nur im Wohnzimmer ein Gerät aufstellen. Unabhängigkeit schafft da nur eine gut durchdachte Verkabelung. Bevor Sie dafür aber aufwändig Löcher in die Wand bohren, sollten Sie über eine Fensterdurchführung nachdenken.

Kein Umbau nötig

Eine Fensterdurchführung ist ideal, wenn Kabel für die Antennen verlegt werden sollen, ohne dass große Umbaumaßnahmen notwendig werden oder Wände durchbrochen werden müssen. Die Durchführungen für Antennenkabel lassen sich ideal auch nachträglich einbauen und vor allem in Mietwohnungen sind sie optimal anwendbar, da sie keinen Ärger mit dem Vermieter verursachen.

Keine Löcher mehr bohren für Antennen

Nicht immer findet die Einspeisung der Antenne dort statt, wo tatsächlich auch die Endgeräte platziert werden. Spätestens wenn die Antenne von einer Satellitenanlage, die an Balkon, Dach oder Hauswand montiert ist, eingespeist wird, muss das Kabel irgendwie ins Haus geführt werden. Klassisch wurde dafür ein überlanger Bohrer sowie oft auch ein spezieller Fräskopf benötigt, um ein großes, unschönes Loch in der Wand zu schaffen. Dies war nicht nur eine denkbar unschöne, sondern auch aufwändige Lösung. Inzwischen stellen Durchführungen fürs Fenster eine tolle Alternative dar, da sie den Anschluss innerhalb weniger Minuten möglich macht.

Fensterdurchführung für Antennen hat nur Vorteile

Die Durchführungen fürs Fenster sind in unterschiedlichen Ausführungen und Preislagen erhältlich. Die günstigste Variante ist praktisch, jedoch sind Premium-Ausführungen vorteilhafter, da sie länger halten. Die Montage einer Durchführung ist denkbar einfach: Die Durchführungen werden einfach auf dem Fensterrahmen angebracht, um dann beidseitig jeweils ein Antennenkabel anzuschließen. Da die Durchführungen sehr flach sind, wird das Öffnen und Schließen des Fensters dadurch nicht behindert, und das Bohren entfällt ganz.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal