Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Was zeichnet einen Holzwintergarten aus?

Was zeichnet einen Holzwintergarten aus?

17.11.2011, 13:42 Uhr | fs (CF)

Was zeichnet einen Holzwintergarten aus?. Holzwintergarten (Foto: Imago)

Holzwintergarten (Foto: Imago)

Wenn Sie einen Holzwintergarten bauen möchten, bieten sich Ihnen einige Vorteile gegenüber Wintergärten aus anderen Materialien. Zum einen ist Holz ein nachwachsender Rohstoff, zum anderen lässt es sich individuell bearbeiten.

Robustes Material, gestalterische Vorteile

Ein Wintergarten aus Holz wird grundsätzlich aus Brettschichtholz erstellt. Dabei handelt es sich um drei miteinander verleimte Nadelholzbretter. Die Tragfähigkeit von Brettschichtholz übersteigt die von normalem Bauholz um 80 Prozent, und es ist resistent gegen Temperaturschwankungen. Ein Holzwintergarten garantiert darüber hinaus eine gute Wärme- und Schalldämmung. Farblich lässt sich ein Wintergarten aus Holz hervorragend an das Wohnumfeld anpassen.

Wintergärten können auf zwei Arten erstellt werden: Sowohl das Pfosten-Riegel-System als auch die Elementbauweise lassen in der Gestaltung viel Freiraum. Hinsichtlich des Glases gibt es zwar keine Einschränkung, aber die Materialien sollten bereits in der Planungsphase berücksichtigt werden. 

Die optimale Pflege für einen Wintergarten aus Holz

Der erste Anstrich für einen Holzwintergarten dient dem Schutz vor Schädlingen und Pilzbefall. Ein gepflegter Holzwintergarten erreicht leicht eine Lebensdauer von 30 Jahren. Den Grundanstrich sollte bereits der Hersteller in einer Flutanlage durchführen: Damit wird sichergestellt, dass es keine unbehandelten Stellen am Holz gibt.

Der Außenbereich eines Holzwintergartens bedarf aufgrund der Umwelteinflüsse einer besonderen Pflege. Trotz aller Vorteile, die ein Wintergarten aus Holz bietet, müssen Sie alle paar Jahre zum Pinsel greifen. Nach ungefähr sechs Jahren ist der erste neue Anstrich fällig. Je nach Witterung folgt dann idealerweise alle drei Jahre der nächste Schutzanstrich. 

Holzschutzlasuren erzielen dabei die höchste Schutzwirkung. Sie erhalten die Atmungsaktivität des Holzes. Obwohl sie in das Holz eindringen, werden die Zellen nicht verklebt. Einer der Vorteile, die ein Holzwintergarten bietet, ist die Freiheit in der farblichen Gestaltung: Wenn der Wintergarten aus Holz farblich an das Wohnumfeld angepasst werden soll, ist wasserlösliche Farbe oder Lasur am besten geeignet. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019