Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Der Einbau von Brandschutztüren sorgt für mehr Sicherheit

Der Einbau von Brandschutztüren sorgt für mehr Sicherheit

21.11.2011, 16:10 Uhr | md (CF)

Der Einbau von Brandschutztüren sorgt für mehr Sicherheit. Brandschutztür einbauen für mehr Sicherheit. (Quelle: imago images)

Brandschutztür einbauen für mehr Sicherheit. (Quelle: imago images)

Auch wenn man nicht in jedem Gebäude per Gesetz Brandschutztüren einbauen muss, können Sie dadurch – oder auch durch den Einbau einer Rauchschutztür – für ein deutliches Plus an Sicherheit sorgen. Das gilt gleichermaßen für privat wie gewerblich genutzte Immobilien.

Mehr Sicherheit: Rauchschutztür oder Brandschutztüren einbauen?

Wenn Sie Brandschutztüren einbauen, ist dies nicht zwangsläufig gleichbedeutend mit dem Einbau einer Rauchschutztür, die noch mehr Sicherheit bietet. Während eine Brandschutztür lediglich die Ausbreitung eines Feuers eindämmt, schützt die andere Tür gleichzeitig vor dem Rauch, der zu schweren Vergiftungen führen kann. Oft ist der Rauch sogar noch gefährlicher als das eigentliche Feuer, da Sie durch den dadurch ausgelösten Sauerstoffmangel das Bewusstsein verlieren und sich nicht mehr in Sicherheit bringen können.

Eine Rauchschutztür muss Rauch mindestens zehn Minuten lang abhalten und zudem selbstschließend sein, um als solche zertifiziert zu werden. Die sichernden Türen müssen nicht unbedingt aus Stahl bestehen, auch wenn dieser Typ am weitesten verbreitet ist: Auch Holz oder Glas werden inzwischen nach den hohen Anforderungen der DIN-Norm 18095 verbaut.

Wo lohnt der Einbau?

Bei vielen meist gewerblichen oder öffentlichen Gebäuden muss der Besitzer laut Gesetz in bestimmten Bereichen Rauchschutztüren oder Brandschutztüren einbauen, um die Sicherheit zu gewährleisten. Wenn Sie in Ihrem eigenen Privathaus für mehr Schutz sorgen möchten, sollten Sie einige bestimmte Bereiche sichern: Gerade der Heizungsraum und die Kammer, in der das Heizöl gelagert wird, müssen durch eine entsprechende Tür geschützt werden. Das gilt insbesondere dann, wenn der Keller ansonsten auch als Wohn- oder Hobbyraum genutzt wird. Für eine direkt ans Haus angrenzende Garage oder Tiefgarage empfiehlt sich eine solche Tür ebenfalls. Mehr Sicherheit bietet auch eine entsprechend feuer- oder rauchfeste Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus.   

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal